Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Jahrbuch der bildenden Kunst
Person:
Martersteig, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-828796
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3777523
I. Museen und Galerien. Locarno-München 
  22   23      24- 
Locarno, Museum Emilio Balli. j- Mi, S 11-1, 2-5, sonst nach Meldung   Königl. Neue Pinakothek, eröffn. 
Lomnitz, a. d. Popelka, Böhmen, Städt.  beim Diener. Kat: 50 Pf. 91-  1853. Dir: Prof. August Holmberg. 1. Kons. 
Museum. Kust: H. Petrak, Schulleiter. Mannsberg, Schloss in Kärnten, Privat- der kgl. Zentralgemälde-Direktion, M., s. 99. 
Lübeck, Gemälde-Sammlung im Sammlung Dr. Alois Spitzer.  Di u. Do. Administrator: Hof-R. Wilh. v. Essl, Referent 
Museumsgebäude b. Dom, gegr. 1866. Marburg, Archäologische Samm- im Obersthofmarschallstab.  Gemälde vom 
Vorst: Direktor Gebhard. Kons: Frhr. von  lung der Univers, Barfüsserstr. 1, gegr. 1874. Anfang des 19. Jahrhunderts bis zur Gegen- 
Lütgendorff-Leinburg. Etat 1300 Mk.  Alte  Dir: Prof.v.Sybe1. S 11-1. Katz Abgüsse.   wart. BQSI ROttmamI-Saal, Porze11angemälde- 
und moderne Gemälde, Abgüsse, Stiche,  Christlich-Archäolog. Apparat  Sammlung im Erdgeschoss. Porträts der 
Handzeichnungen.  S 11--4, D0 Sommers der Universität. Dir: Dr. Friedrich Wiegand.  Zeit König Ludwig 1.  Sommers S 9 "Q. 
4 -6; Winters 2-4; sonst tägl. 10- 3 gegen St. Maurice, französ. Schweiz, Kirchen-  Wt 9-4, Winters S 10. 1, Wt 10-1; M0, 
50 Pi. Kat: Führer d. d. Museum 30 Pf.  schatz der Abtei. Vorst: Chorherr Franz Mi, Fr 1 Mk.; sonst frei. Katz Bruckmann 
 Gewerbemuseum im Museums- Tonoli.  Goldschmiede-K von 6-16 91, l Mk., illustriert 2 Mk.  
gebäude b. Dom. gegr. 1892. Vorst: Senator Jahrhundert.    Königl. Kupferstich- und Hand- 
Dr. Klug. Kons: Max Metzger, Archit. Etat Mehrum, Schloss, Kr. Ruhrort, Privat-  zeichnungen-Sammlung. Dir: Dr. Wilh. 
3400 Mk.  Wie Gemäldesanimlung.  Sammlung Frhr. v.PIettenberg Mehrum. Schmidt. Kons: Dr. H. Pallmanii. Assistenten: 
 Museum Lübeckischer Kunst-  Meiningen, Samml. des Henneberg-  Dr. S. Graf Piickler-Linipurg, Dr. Weigmann.  
u. Kulturgeschichte,imMuseumsgebäude schen altertumsforsclienden Vereins,   Königl. Glyptothek, erbaut von 
beim Dom, Kons: Dr. Th. Hach. gegr. 1832. Dir: Oberbaurat E. Fritze, s. 94. Klenze. eföffllßl 1330- Difi Pfßl- DI- A-Fllfl- 
 PrivatsammlungDr. med. Linde. Bes: Kons: von Fromm, Major a. D.  Bild. K., wängler. Antike Skulpturen und Abteilung 
französ. Kunst. Kgw,Kulturgesch.,Fachbibl.  Tgl. ll-12. e  für neuere Bildhauerei. Bes: Aegineten-Saal. 
      
vereins f. d. Fürstentum Lüneburg, gegr. 1891. faktur. Dir: Kommerz-R, Paul Gesell.   Königl. Antiquarium (Barerstn. 
Vors: Justiz-R. Gravenhorst. Kons. u. S: Dr. Meldorf, Holstein, Museum Ditmar- Neue Pinakothek), gegr. 1600. Dir: Prof. W. 
Reinecke.  Vorgeschichte, Kunst n. Kgw. sischer Altertiimer, gegr. 1817. Dir:  Christ. Kons: d. ägyptisch. Abt; K. Dyroff. 
 S llVg-l frei; sonst 50 Pfg. J. Goos. Täglich.   Etat 1500 Mk.  Terracotten, Bronzen.  Di, 
Lützschena, Rittergut, bei Leipzig, Frei-  Melk, Nied.-Osterr, Samml. im Bene- D0, So 9-1.Wint. 10-12. Kat 11900, 1 Mk.  
herrliche Speck von Sternburgsche diktinerstift.   Kgl. Museum für Abgüsse klas- 
Sammlung, gegr. 1827. Alte und moderne  Memmingen, Städt. Museum, gegr. sischer Bildwerke, gegr. 1869. Dir: Prof. 
Gemälde. Kat. auf Wunsch erhältlich.  1885. Vorst: Stadtgemeinde. S: Dr. Miedel.  Dr. Adolf Furtwängler, s. 94. Dr. Johannes 
Luzern, Sammlung der Kunstgesell-  Bild. K., Kgw., Kulturgesch, Lokales.   Sieveking. Etat 2000 Mk.  Abgüsse, 
schaft gegr. 1819. Dir: Roman Abt s. 95.  S 10-12. Kat: handschriftlich.  archäologische Fachbibliothekfhotographien- 
Alte u. moderne Gemälde, Skulpturen. Bes:  Meran, Tirol, Alte Landesfiirstliche Samml.  So 10-12, Mo,Mi, Fr 2-5, Wint. 
Waffen u. Scheiben.  S 11-6, Wt 9-6.  Burg. Verw: Kommission der Stadt.   nur bis 4. Katz 1902, 50 Pf.  
 Gletschergarten. Bes: Amrein- Mustereinrichtung im Stil u. aus Gegen-  Bayrisches National-Museum, 
Troller. Enthält neben geogr. Sammlungen Ständen d. 16. Jhdts.  8-12, 2-- 6, gegr. 1854. Dir: Dr. Hugo Graf. Kons: 
die des Stauffer-Museums. März-Nov. tgl.  60 Heller. e J. A. Mayer, Dr. G. Hager, Prof. H. Haggen- 
 KunstgewerbLMuseumi. Rathaus. Mettlach, b. Trier, Keramisches Mu- miller, Carl Döttl, Jakob Angermair, Alois 
 Museum a. d. Franziskanerplatz. seum von Villeroy und Boch. Vorst: Müller. Bibliothekar: Dr. W. M. Schmid. 
 Schweizer Zeughaus. W. Weissmiiller. S: Anton Müller. S, Mi frei, sonst 1 Mk. 
Mährisch-Trübau siehe Trübau. Metz,Museum derStadLBibliothekstr. M0 geschlossen. Wt 9-4, S 10-3. Berufs- 
 Magdeburg, Städt.Museum für Kunst gegr. 1822. Dir: J. B. Keune, s. 99. Etat interessenten erh. Jahreskarten zum tgl. Be- 
und Kunstgewerbe, gegr. 1893. Dir: Dr. ca. 17000 Mk.  Lothringische Altertümer, such. Kat: Ausführl. Kataloge in 6 Bänden; 
H. Volbehr s. 93. S: Ferd.Aris. Etat40000 M.  Bildende Kunst, Kgw., Handbibliothek.   reichhaltige Spezialkataloge. Führer durch 
 Bild. K. u. Kgw, Fachbibl.  S 11-2  S. 11-1, 2-4, Mi 1-4. lll. Kat: in Vor- das Museum 50 Pi.  
Wt Sommers 1l-2, 3-5, Winters ll-3.  bereitung  AuSSerhalb der Verwaltung der 
Katz handschriftlich. e    Bayerischen Sammlungen: 
 Privat-Sammlung:Frau Rittmeister  Millendonk, Kr. Gladbach, Privat-Samni-   Königl. Erzgiesserei-Museum, 
Margarethe, Strauss. Grosse Klosterstr. 14.  lung Freifrau von Böselager.  Vorst. F. v.M11ler. 
 Ex libris.  Militsch, Schlesien, Privat-Sammlung  Sammlung des Georgianischeii 
Maihingen, Oettingen-Wallerstein-  Andreas Graf von Maltzan.  ,Klerikäl-S8I'l1ir1äfS- VOIStI Prof. Dr. 
sche Sammlung, gegr. 1823. Dir: Dr. Miltenberg, Burg, Habelsche Samm- Andreas Schmid.  
G. Grupp, s. 91.  Handzeichnun en, Stiche,  lung, beg. Ende 18. Jahrhunderts, Besitz:   Sammlung des Historischen Ver- 
Drucke, Kgw.  Tgl. 8-12, ä-7, nach  Kreisrichter a. D. Conrady, s. 67.  Alte eins für Ostbayern (Herzog Maxburgstn, 
Meldung beim Vorstand,   Gemälde, Skulpturen, Handzeichn, Stiche,  Wilhelminum).  Alte Gemälde, Skulpturen, 
Mainz, Städt. Gemälde-Galerie im  Drucke, lncunabeln, röm. Altertn, Kgw.   Stiche u. a. Wt. 9-12.  
kurfürstl. Schloss. Dir: L. Lindenschmit.  Nach Meldung beim Diener tägl. 9-1,  KönigLHof u. Staatsbibliothek. 
Alte u. mod. Gemälde, Kupferstichkabinett.  3-6.    Königl. Maximilianeum. Dir: Dr. 
Wt 9-6, Winters 10-4.  Miramar, Samnil. i. Kaiser]. Schloss. Siegmund Riezler.  30 gr. histor. Gemälde, 
 Museum des Vereins zur Er- Mitau, Kurland, Provinzial-Museum Skulpturen.  Sommers S 10-12. 
forschung rheinischer Geschichte im  der Kurl. Gesch. für Litt. und K., gegr. 1810.  Sammlung der KgLReichen Kapelle 
kurfiirstl. Schloss. Kons: L. Lindenschmit.  Präs: v. Hörner. S: H. Diederichs.  Alte  der Residenz. Kirchliche Gegenstände der 
AltertümerrheinischerProvenienz. TgLQ-ö;  und moderne Gemälde, Kgw. Tgl. nach  Goldschmiede und Emaillierkunst.  Juni- 
Winters 10- 4. Kat. der lnschriften und  Meldung. Katalog.   Sept: Mo, Do 9 -ll. e:- 
Skulpturen.   Mondsee, Oberösterreich. Privat-Samni-   Schack-Galerie, v. 1862-78 vom  
 Römisch-GernianischesZentral-  lung Friedrich Uhl.  Grafen Adolf v. Schack errichtet, seit 94 
Museum. Dir. Prof. Karl Schumacher und  Moyland, Schloss, Kreis Kleve, Privat-  Besitz des Deutschen Kaisers. Verw: Ober- 
Ludwig Lindenschmit. DA: Dr. Paul  Sammlung: Baron von Steengracht.  hofmarschallamt des Kaisers. Dir: Dr. Seidel, 
Reinecke.  Hauptsächlich Nachbildungen  MOSigkau, b. Dessaußemä lde-Galerie Dirigent d. Sammlungen in d. kgl. Schlössern. 
aller römischen und frühmittelalterlichen im Stiftsschloss.  Moderne Gemälde u. Kopien alter Meister. 
Funde in Deutschland. Tgl. v. 10 ab.  Mülhausen, Elsass, Kunst- und Ge-  Bes: Feuerbach, Schwind, Genelli, Böcklin, 
Publik: Altertümer heidn. Vorzeit von mälde-Sammlung. S: E. Zuber. Lenbach.  Tgl. 2-5, Winters 2- -4, S 
L. Lindenschmit 1858 ff. bis jetzt 4 Bde.  Mühlheim a. Ruhr, Privatsammlung Sa-  10-12. Kat: eingel. von Mutlier, illustriert. 
 Sammlung von Gipsabgüssen nitätsrat Dr. E. Hölscher. Hirth, München 95. +1- 
im Kurfiirstl. Schloss. Kons: Prof. K. Kübel.   (in Broich bei), Privatsammlung  KönigLbayerischSchatzkammer. 
Privat-Sammlungen: Robert Rheinen.  Gemälde, Kupferstiche."  Schwanthaler Museum (Schwan- 
 Fürth, Sally, Gutenbergplatz 4. Möbel, Porzellan. thalerstr. 6)- Täglich- 
 Michel, Geh. Komm-R. Kaiserstr. 21. MünchemKönigl.bayerische Staats-  Sammlung des Kunstliist. Seminars 
Mannheim, GrossherzogLAntiquarium sammlungen: der Universität. Dir: Prof. Dr. B. Riehl. 
im Schloss. Kust: Prof. K. Baumann. Damit  Königl. Alte Pinakothek, erbaut Stiche, Drucke, Fachbibliothek.  Tgl. für 
vereinigt die  von Klenze, eröffnet 1836. Dir: Dr. v. Reber. die Teilnehmer des Seminars. 
 Sammlungen des Altertums-  1. Kons: Prof. A. Holmberg, lI. Kons: Dr. K.  Historisches Stadt-Museum (St. 
vereins, Vorst: Major 2. D. Seubert und  Voll. Sommers Wt 9- -4, S 1l_-4; Winters Jakobsplatz 1), gegr. 1873, enthält die 1878 
 Grusshzgl. Gipsabgusssammlung Wt 9 -3, S 11-5.   erworbene Maillinger-Sammlung und 
(Antiken), Dir: Prof. K. Baumann.  Vasensamml. König Ludwigs 1. die 1897 gegründete Modellsanimlung. 
 Grosslierzogl. Galerie im Schloss.  (i. d. all. Pinakothek) gegr. 1830 40. Kon- Dir: Archiv-R. Ernst von Destouches. Etat 
Dir: Wilh. Frey, M.  servatoren: Prof. Dr. A. Furtwängler, s. 94  94000 Mk.  Bildende K., Kgwn, ca. 
 Städtische Kunst-Sammlung im  und Dr. von Reber.  Antike Thongefässe. 30000 Stiche und Drucke der Maillinger- 
Schloss, gegr. 1875. Dir: Vorstand des  Sommers S, Mo, Di, D0, Fr 9-1. Katz Sammlung, Modelle von Bauten und Denk- 
Kunstvereins. Etat 10000 Mk.  Moderne O. Jahn, Beschreibung der Vasensammlung mälern. S, Di, Do 9-1. Katz Geschichte 
Gemälde, Handzeichnungen, Stiche, Drucke. 12 Mk.; Führer v. Furtwängler 95. r-  des hjstgrischen Museums und der Maillingcr.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.