Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die äußere Erscheinung der mehrräumigen Bauten
Person:
Ostendorf, Friedrich Sackur, Walter
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-828778
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4360636
336 
Theaters mit seinem halbrunden Zuschauerhaus und mit seinem dem 
offenen Bogen vorgelagerten Bühnenhaus vorschwebtel) Dieser ge- 
 
 
ß   
1 u n, I], EU  In    
  K-w Ä-zswßaaazs... 
1 Üillßiwlllfililjjiifkgäiyxw 1571- yiIgV-rääiwix". 
F" qßswyyyyyyyyyyyvrfämkqxi121.,  
"WftäYfxdÄiiääsyvfgiäiiäiiiiüimmuiiiiiiiiiilm K  
 1:22:21: Ä 
 JMW ßykßalälguagaMw     
"ÜHKVPQH i am  I? 
X" M" v.   aÄr-Ya-ß-fi. aiiiiiiiiiif" S? 
"RWMXE'.+   n 
      ß 
 ßl vwiifxl Öiiiiiiiiavifn". 41 
1        
K. Y!  [Äglfilzwvsß "ä-rlzifiifi 
   
Ki;TEFSäZ-"Eiaäaiiüirä;  
 
1) Die gleiche Anlehnung an die antike Bauform zeigt schon das 
alte, später abgebrannte Dresdener Opernhaus, das gleichfalls von 
Semper erbaut war; dieses hatte seinen Vorläufer wiederum in dem 
von Moller in den Jahren 1829 bis 1832 erbauten Theater in Mainz.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.