Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
I-Z
Person:
Müller, Hermann Alexander Mothes, Oscar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-828758
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4382202
 ;slabelIa, got.  545  Ists,  
RebeCFU"s7 die llmarmung Beide: von Rafael seinem GrabmaliReliefs und in den MThikeu 
(Loggien des Vatikan); wol noch seltener die Wnn- Scenen aus seinem Leben. Tag 15. Mai  
VEksc)Ufk J-,s z1l AbE111elech U. dessen Täuschung, Z. I., der Ackersmann Patron von Madkid 
nach Kc1p.26, 8 ff. (griech. Handschrift der Genesis Leim und Saragossa, T 1170 verrichtete aus 
Alls dem 5- JAhkh., Hofbibl. in Wien). S. auch dem Feld seine Andachtsüb11ngeii, während statt 
Jakob-  2- Is11Uc,St., Mönch u. Märtyrer in seiner ein Engel mit weißen Stieren psIügtes so 
Co;dova7t enYa"ptet im J- 8515 sein Leic)U!1M dAVgeskEIIk VV11" einigen spanischen Malern. Tag 
ver rann. ag Z. Juni. 15. März. 
IstIvb.El1u, St, Schwester König Ludwigss 1s1e, s., aitek1gt., für 2is12. s. d. 
des Heiligen, .gründete das Kloster Longihamp bei  n., lat., Email. 
Paris, abgebildet (fast         
mir seit dem 17. Jahrh.)     -H, F;    L-      
als Clarissennonne mit   -   -T  ( T  ;    ;    
Krone auf dem Haupt,            
od. die Armen waschend      
und reinigend. Tag        
31. Aug.          
Isa-1s"UO, f-, fkz-., --A    T-T:         
 Blume in Ge-       H; H:     
stalt von 5 Kleeblättern.              
3fÜ1IJk!UU- St- in   7   IT  U-I. E   
Alexandria unter Kaiser  ;"J  H.    
     
Iserkol3e, it. s. gs;j"1      I T- 
       XI!  If    
VV"U"s-  -    :   
Ifidorug,  I. -   "7     
      s"" XX    Nr H       
Hispalensis- Bischof von  is      H M   
        
P:-imas v. Toledo, Brit-       ; s"  is     
der der HH. Fulgentius  its-"   F 
u. Leander Vers. mel)-  W-   
k" is    til  til     
         
z.B. der 0rigi11u1n libri W T"7Z-still      --Hi  
XX, T sag, sehr häufig    It    U-is   
       ;-H         I""    ""L 
dargestellt von den spa- is             
nischen Malern als Bi-        J     Mit 
bisweilen auch mit St.  .;;MM;kH-Hi H sZ":   I  P       M?  
Leander, seinem Bruder    C-J W;,   As- L    J.  J,  
U- Vorgänger im Bis-  J-H     
thum; am schönsten die   ?-F 
Darste1lung seines   T:   
Todes von Juan de las  J       
Roela-Z (Kathedrale von   J-J   : T           
Sevilla), wo er von        
Diakonen gestüHt und vom Clerus umgeben auf den  Its v    
 g  UdUUIUlI 11., auch 1s1d0mum 0pus, s. 
      
Mit Ta 4 AUn-l an; Oiegeskranze sur ihn be-  frz., engl. is0lat,e(1, von Gebäuden 
 g.  pri.   J., Soldat unter dein oder Bautheilen gesagt, freistehend- is01ement 
KU!fek D8C1Us, Wurde in Chios als Christ erkannt H; Abstand EUkfekmm " " 
U. enthauptet-nacl)dem ihm dieZ-unge ausgeschnitten  "Jsl't1kl, ,s. Jakob. g. 
war. ktSeix Leichnam wurde in einen Brunnen  IsI"aöl," s. pierrc. 
veVfen ,n2EfseU Wasser na.c)her Kranke heilte. 1ssa,11t,  fxz,, engk, j3M3,m-U isSuing. 
Jm J. d 1ourde sein Leichnam nach Venedig   
geb1;:ct?ltlettrnMI1l  H:J2;ireoö beigesetzt. Dort an JisklU (germ. Myth.), nach Tacitus dritter 
- )C" - V .W rterb.  
69
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.