Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
A-H
Person:
Müller, Hermann Alexander Mothes, Oscar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-828749
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4380287
esmilier 378 FJtage 
esmi1:ieI-, v. tr-, frz. (Steit1meH.), mit SpiHe  Estaniia11o, f., altfxz., : t.kume.-in. 
od. SpiHhammer bearbeiten, abspiHen. Bstaq11a., esteoha., f., lat., Pfosten, Pfahl, 
 m-. altfrz., s- Fächer. Stute; s. est-ichs. 
 n., lat., Unterkleid, Hund. I4]st3,1-S, x1,, tat. : guts, 
BsIJ3-C9m8UV- M-- fVz--ZWkfCheI1MUM- AVskUUd- E-st0ss11s, m., lat., hölzerne Stüge, Stände!-. 
Zwischenweite. Esther (d. h. S-teku), die vom König Ahas- 
EsI)8-(IOI1- M-, fkz- U- SUgk-- Ist- 8sI)M8-- verus (Xerxes) zu seiner Gemahlin erhobene Jüdin, 
 SEhtvett- deren Gesc;ichte, namentlich das Gi:simahc des 
spanischen UkfPkUUgs-    Ahasverus U. der an den Baum gehängte Haman, 
S Y;sPa1"9- f-- fVz-- Art WUV"PIeß mit krummer erst im späten  Gegenstand der Kunstdar- 
pl-T tellunz en eworden it; .B. von ili ino Li i 
EspeI-O, es1)eI-0.nn11s, m., lat., Sporn.  xEnde1desg15. Jahrg) Akt der Hm;zei4xtmhe  
 Palast Torrigiani zu Florenz in -L sehr anziehen- 
aus Stoff- Betthimmel" den Scenen. Aus dem 16. Jahrh. erwähnen wir 
EsDI9tus7 m'" rat- frz" esE"e" f'" kurzer Spleß" nur Vasari7s bestes Olbild: das Hochzeitsmahl des 
Espmg019-  Ahasverus und der Esther (aus d. J. 1548) in 
BsP0n.t0n7 m"" frz"" Sponwn',  der Badin dei Cassinensi zu Arezzo. Sehr häufig 
Bsponum-  rat- f" V' W' ng1Hum7 s' d' ist die ganze Geschichte der E an der Vorderseite 
Bspringa'1aJ7 f" lat'" gw,ße Banne' , der holzgeschniHten Truhen aus dem Ende des 
 eso0ra-21u1n- n., lat., Ochach- le. U. de,r.ersten Hälfte des 17:.Jahrh. 
IJsqui11a, k., lat., Schelle, Glocke-Heu.  H; Ä79lIs":"st. l. ] 
Esq11iI"S, s.. engl., 1. Ritter;  2. (Her.) dem Grimm m El ;pa::Zstiz:ales" tm 1a"7 n" P  
Sti:iude: iihnIiche Figur, die sich aber quer über B "  I    
 st0o, n1., frz. u. engl., lat.  m. 
den ganzen Schild erstrecken kann. Stoß-M en SMkde en - - 
Bsq111ssO, f., frz. u. e11gl., Skizze, flüchtiger E tg.b; ? ("H   ,t ,1 2.  
EnZ:vurf; es(1uisset--   skizzirelt11. f  s St;-HT)1 - Si- eng-  J- E-O! S - 9Sk011E- 
II m., esS8-n e, .:a.isse a,  essante     
  die Schiiide1si (s.  weiche  Est0IFI"3- T- fk3-  
       
IIsset111m, n., e8sert-a-, f., lat., Art von Wagen. E'stm- f"- rat- frz" e3tW- f-s I- Halle- Laube- 
Ess9H91., mq frz. : ajss9He,.- auch vorgek-ragte-Z Wetterdach, vgl. d. Art. appen- 
EIseU. Patrone sind Maria, Cosmas U. Damia- US;  2" VchaUfenster"   
uns, sowie Engelbert. E,sIkqdk, f., frz.estrade,j"., Ostsee, tr1bune, (1ais, 
E3s01mj91-, m,,   doppelter Bord. engl. estrade, passe, f00t-pace. steige, lat. est1-ada, 
       
(-ssorant, edj., fez.  flugs-ekeit. zUUäshft VEksEk)I0S- s- d-- dann Auch Tritt- Fuß- 
ess0I"6, a(1j., frz.  bedacht, bodenerhöhung im Jnnern, vor einem Fenster, 
EssonJla- k-- lat., Dack)schindel. Wem 3Tk)VO1I- lekI1EM Bett U- s- W. Vergl- HAV- 
Essui-I11ain, m., fcz., Handtuch. T U- Es 2I1gs MS. 1- 
 f., frz. u. engl., 1. Pfahlzaun,  "1--fVz- (WC1ff-)-DEgEUMkkbI7Ei- 
Stacket;  2.Pfahlwerk zum Schuh gegen Brander M KkIU9e- ähnlich dem PUUUfc)- 
u. s. w., Stakade. Estr-man, n., rat. (Stic.), Stramiu. 
Esi;a(-he, k., skz., Pfahl; 1. Seh-mdpfahI;  EstI-aI)a(1e. E, frz.- s. Wippgalgen. 
2. Zaunpfahl;  Z. Brückenpfahl. EsIl'ilI), m., falsche Schreibart für Ästrich. 
Bsta0hiä-, f., lat., Sterknadel, Agraffe. EstI"if, est!-ivium, 11., lat., Art Wurfgeschoß. 
 m., lat., I. Werkstatt;  2. auch IF-St-kjvS1'iä-, F-, lot. : d. frz. (-ZtriviE)re. 
          
Laden, Verkaufslokal, Stand, Schausenster. EßgktätI)k, n- pl-, s. d. Akt. TUfElgekäthe. 
Bs13agga, estag-ja, f.. esta-gjum, n., lat., 1. EßIIkiU, m. : Paßstein; f. d. Akt- B(1UfkEEtt 
- d. frz. Steige;  2. Wohnung, Wohnsitz. und, Fig. l60. 
Est3-8"IUIIU- Es- lat., Zinn. Bt8-blj,m., frz., Werkbank; ists-bli1-,  1. 
Est8-m0ie, f., frz., großes Gefäß (1mbek.Form). anlegen, gründen 2c.;  2. S. uns pjerre, be- 
Bsta111pA-ge, m., frz., Abdruck, Gepräge; ge- hufs des VerseHens anzeichnen, s. repaire. 
prägte Metallarbeit. Hase, m., frz., Geschoß, Gegademe, Stock- 
Est8-Iv.I)e, f., frz., Kupferstieh, Abdruck eines merk; S. principal, del eZ., Häuptgeschoß; 6. en 
Holzstocks; e. xy1og-ra-p11ique, Reiberdruck. ga1etas, bewohnbar-es Da(-hgeschoß.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.