Bauhaus-Universität Weimar

Chemie  Ch1lkow 233 
.Jm  Kriege fand hier 9. Febr. Schloß der Fide"ikommis3-Sudstitutionsherrsrhaft des 
1904-ein Seegefecht statt, wobei die Rassen zwei Grasen LaZansly (40 qkm), zu der eine Brauerei-, 
Sc)kflS- einen Kreuzer (War1ag) und ein Kanonen- Spcritusbrennerei, Ziegelei, eine GlasfabU"k in This 
book (Kore1ez) verloren. und zwei Mühlen ge ören. 1777 brannte die Stadt 
Cheyue(spr.tschehni), Thomas Kelly,engl.Theo- mit Ausnahme des Klosters und der Kirche nieder. 
log und Bibelkritiker, geb. 18. Sept. 1841 in London, V Chihmihua, mexik. Stadt, hat (1900) 30405 E. 
war 1868-80 Fellow des Ballj01 Colle;-e in Or- VChile. Zu C. gehören politisch auch die Oster- 
ford, 1880-85 Oberpsarrer in Tendrin (Essex), ins:-I und Sala y Gomez im Stillen Ocean. Der 
wurde 1885 Professor der biblischen Exegeie in Ox- Fläiheninhalt von C. beträgt (nach Gothaer Mes- 
tord und Kanonikus von Rochester. Seit 1884 war sung) 759000 qkm. Die Zahlung von 1900 ergab 
er Mitglied der 01(1 Testament Revision C0mpany.  eine Bevölkerung von 3050971 , welche sich auf die 
Außer Kommentaren zu den Propheten Jesajas, 23 Provinzen und das Territorium Magallanes 
Je:-etnias, Hosen und Micha schrieb C.: aNotes nnd (ohne Berücksichtigung der Grenzregelungen von 
(-riticisms on the hebt-ew text of lsais-tin) (Lond. 1902) folgendermaßen verteilte: 
         
1888; um erarbeitet 1904 , c(.J0b and s0l0m0n))      
 ((Jeremiah, liis life a11(1timesv (ebd. Geblete  Am ick900 i Gebiete  am ie?9Yz 
I 88 , ((The o1-i in and :-eljc-j0us contents of the   
               
of criticism)) (ebd.1892), ((Founc1eks ot 01c1Testkt-  Briefes(-its  1F;;33  Fabre ,    H-II: 
U1011t.crjticism)) ebd. 1894 , celntk()(luctj0n to the Etwa   9UcFV"""- " 
b00k 0k  deutsch von Böhmen   ZEIT ZEIT?  Z I iiZZZ1ZTTiZ 
Zieß.1897), (-Jewis11 religi0us like after the Bxile-v igalptcZrccijo  1-II;  ;ä2 :)EJdal1eco   ;4oo 112430 
  vonStocks,Gie .1899 ,((lsaial1v   Z .-Z Will.   W 39W 
             
 ceThe eh:-istian use of the Psalmen (ebd. Curio)    7545 119e11s CliilOe    25000i AND 
1899). C.war MitheraUsgeber der (,Enc c10paedja Talen    9527 148092 Maga11anes. 195000 Als 
BIb1i(-M (Lond. 1899-19()3) und ist Hlitheraus- Für 1902 ergab eine Schätzung 3173783 E. 
geber der act-jtjca Bidljca)) (ebd. 1903  Geschichte. Kaum hatte der neue PräßdentRiesco 
E1jiai.mkci (spr. kiawattschi), Vincenz, österr. 18. Sept. 1901 sein Amt eingetreten, als sich der alte 
Schriftsteller, geb. 15. Juni 1847 in Wien, betrieb Grenzstreit mit Ar enti11ien von neuem verschä te. 
tSChUis(he Studien und war 1868-86 bei der ungar. Beide Staaten rüFteten einigten sich aber ent:iiih 
SW-Aksb(Ik)II tIt1ges1ellt. Seit1878 zugleich als Feu1lle- 25. Dez.1901 dahin, den König von England zum 
toniftund Kritiker schriftstellerisch thätig, trat C. 1886 Schiedsriä)ter zu ernennen. Die Entscheidung des 
in die Reduktion des stWiener Tagblatts)- ein, der Königs die 21. Nov. 1902 erfolgte suchte einen 
O! bis 1899 angehörte, und 1900 in vie de: -Osten. hi11igen"Augg1ei-i- herbeizuführen d-Fa; net C. der 
Volks-1zeitungo; seit1896 giebt er auch das illustrierte größere Teil des si-keitigen GebietZs zu (s. Argenti- 
Fami ienblatt c(Wiener Bildern heraus. C. veröfsent- nische Republik). 
lichte namentlich zahlreiche humoristische Ski3zen nnd Litteratur. Kurze Beschreibung der Republik E. 
Kulturbilder aus dem Wiener Volksleben, wie: ((Aus (Lpz.1901); Anrique und Silva Eins-tyo de ans 
dem Kleinleben der Gros3stadt2) (1884), c(Wiener vom bib1iogkakia hjst6rica j je0grsiicti de G. (Santiago 
Gk1Md)) (1887 U.  t(Wo die alten Häuser stehn-) 1902); Goll, Die Erdbeben C.s (Münch.1903). 
(1888; 2. Aufl. 1903 , (cBei uns z"Haus- (1889),  
cKleinbür  russ. Staatsmann, geb. 1843 erhielt seine Au-3bilY 
(1893), sHl3iener von altem Schlag v (1895), I( Eine dung im Pagenkorvs und tr-at in das Leibgarde- 
Dis? VCklteht. Standreden der Frau Sovherl vom Jägerregiment. 1860 unternahm er einezweijährige 
NTfc)U!Mkt)) (1896)- s(Wiener Bildern (in Reclams Reise in Europa und Amerika war nach der Rück- 
(-Uk1iVEVs(Ilbiblivthekv), ((Wiener L-eut" von gestern kehr Friedensrichter, begab sie-h aber 1864 wieder 
UND hellt,-I (1901), ferner (-Der Weltuntergang. Eine naih Amerika und war bei einer enal.-südamerik. 
PkXMtAfte aus dem J. 1900)) (Stuttg. 1897) die Eisenbahngesellschaft anfan s als einfacher Arbei- 
VV,lkSfTücke (((i5"iner vom alten Schlags) (mit C. Karl- ter, später als Heizer und )Zokomotivsührer thätig 
Ums - 188S); mit L. Krenn: is Die Frau Sopherl Daraus arbeitete er als Schlosses: in der Lokomo; 
VvM Naschmarkt-) (1901). ccEiner von der Burg- tivenfabrik in Liverpool. Von hier wurde C nach 
MUl1k)- (1892), csDer letzteKreuzer)i (1893) und c(Wie- :-liusiland zur Thätigkeit im Eisenbahnweseii be- 
fiel in AmcVlkU"?MkkF'tC11z VUUSChönthan: ((Aus'n rufen. 1880 leitete er unter General Annenkow den 
HEI3EU heraus- (1901); auch gab er mit Ganghofer Bau der Eisenbahnlinie nach K"isil-Armut 1882 
NClkkVl)s -(Sämtliche Weike-) (12 Bde. Stnttg.  -8-L war er im Fürstentum Bulgarien Direktor der 
1890-91) und mit Bettelheim und Sihen1bera öffentlichen Arbeiten kehrte aber dann wieder zur 
?IäIs6MS1;;zl;ers c(Sämtlithe Werkes- (10 Bde., ebd. Transkasd-ischen Eisenbahn Zutritt. Von 1892 an 
     
19F:i1874000 E.   " und Jan, 18k-E Miujst-Hi der VeXhXsii)Fge.a Eil? 
 Ohyse), Stadt in der österr;  solcher wirkt er energ1sch sur den Ausbau des russ. 
 aftuI1d dem Gerichtsk-ezirk S-udry Eisenbahnnetzes, namentlich in Bezug aus Ver- 
M V5hmen, an der Streit: und der Linie RakomH- bindungen mit den afiat Teilen Rußlands und für 
          
EUkl,C!zs E-, sehenswurd1ge- Kirche mit der grüfl. an der legten! inspi ie-rtec-c oftmals selbst. Gleiches 
Z-:m1lie.ngrust, alte Pfarrkrrcbe, -ehemals zu dem geschah bei Ausbru desRussisch-JapanischenKr1e- 
UM"lUEkkcvfter gehörig, und ein 1578 erbautes ges 1904, wo C. wiederholt persönlich die Militär- 
Artitel, die sum unter C vermißt, sind unter K aussus1.IeheeI.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.