Bauhaus-Universität Weimar

204 Venezuela 
         
se t a tVo tändig. nzä i in ie ru or en. tadt it aracas  d.. rö ere tädte find Va- 
Der Viehstand (WeideländereiJen rund 405 00() qkm) lencia (s.  M-aracaibo (s.  Barquiü1neto (s.  
  
n rie  - a e, en a ren un- 
trug 1894 noch: 209 000 Pferde, 890()0 Maultiere, unterbrochener Bilrgerkriege wieder verschlechtert; 
3830Q0 Esel, 1618000 Schweine, 169H()00 Schaxe drei Viertel der Bevölkerung sind Analphabeten. 
und Ziegen-,2352000 Rinden HauptsiB der Vie - Außer der C.entraluniversität Caracas und den 
zuchtsind die Llano-s, welche die hundertfacheZahler- Universitäten in Maracaibo, Merida und Valentin 
nähren könnten. Die j;;ndustrie,istdagegen schwach bestanden 1891:22 Staats-und mehrere andere Kol- 
entwickelt. Die Anden taFiten fertigen Hängematten, legien und 1566 staatliche Primärschulen, legte-re 
 Arke- 1edoch vielfach nur auf dem PapieB.t Außerdem 
re1en in u g. n en gr ern en e e en  aie es eint e 
neuerdings Fabrikeii, z. B. von Zündhölzer-n, hüten,  IT? ?;ichschulen. D3s 
Seife, und Brauereien. Der H and el war in starkem  ; X' ap p en ist ein 
Aufschwung begriffen, ist aber in,den legten Jahren  --M   geteilter Schild. 
wegen der anhaltenden Bilrgerkriege und des Rück-  Im ersten- roten 
gangs der Kafseepreise auf dem Weltinarkte sehr zu-   elde der obern 
rückgegangen. 1901 betrug die Einfuhr 42,32 die    V; Z;-j1fte is: eine 
Ausfuhr 75,4s Mill. Bolivares. Der deutsche T- is    Garbe, im zwei- 
          
au : in u rin   u u rvon o ,75, o a  ,j.s  "Is::ik5, C a" eutro sie; 
20,5Mil1f.BolivaresimJ.1901. DieEinfuhrkambe-   I I- in 1der neuern 
onders von En land, Nordamerika, Deutschland, VII, ; -F sit-, blauen Hälfte ist 
rankreich iind bHtand ausArtikeln des täglichenGe-  ein fpringendes 
much-8 und des uxus; die Aussicht richtete sich be-  , -IF f;1k,eme,-, Roß, 
fonders nach Nordamerika (me r als die Hülfte),  kjhgkk,jzk,k ist das 
zxrankreich, Deutschland, den Antillen, England  Wappen von 7 
und bestand aus Kasfee, Kakao, Barrengold, Häu- goldenen Ster- 
ten; ferner aus Tonkabohi-ten, Divididi (Farbstoff), neu und zwei F-üllhörnern; das Spruchband hat die 
Nu:-,holz, Vieh, letzteres hauptsächlich nach den Devise: 1i1ciepenc1encia. l-jbertaci. 5deJnlio1811. 
  
  i1age1:emiemaeni, 
von 60 Mill.. M. bei der Großen Venezuela-Eisen- Blau mit sieben Sternen und Rot. (S. Tafel: 
bahn, 20 Mill. M. in Pflanzung.en, Fabriken und Flaggen derSeestaaten, beim ArtikelFlaggen.) 
   
ebenso hohenKrediten arbeiten. Haupthäfenfind:La Ges ikhte. V. wurde schon 1498 von Colum- 
Guaira, P1ierto-Cabello, Maracaibo, Carupano bus an? seiner dritten Reise entdeckt; dauernde An- 
und Ciudad-Bolivar. Die eigene unbedeutende Han- fiedelungen wurden von den Spaniern jedoch erst 
del-sflotte beschränkt fiel) auf die Küstenschifsahrt und um 1520 an ele t; bald darauf übertrug Karl V. 
d;1ä g;inoZver?hE:. Eigenbahne;i gab E 1l903: get  als Wän- 
8  as eegrap ennexz it 6380 In ang. eit1546 idete  die enera apitanie von a- 
Seit1888 ist V. durch Kabel mit Ciira;ao verbun- racas. Nachdem schon 1806 ein Ausstand unter 
den. Küstenkabel sind seit 1897 in Betrieb. Miranda niedergeschla en war, erhob sich V. 1811 
Verfassung und Verwaltung. V., ein Bandes- von neuem gegen die fpan. Herrschaft und erklärte 
freistaat, bestand (seit 1899) bis 1904 aus 20 Staa- seine Unabhängigkeit. Es war nach blutigen Käm- 
teii, einem Bundesdistrikt, 4 Territorien und 2 Ko- pfen unter Miranda und Bolivar (s. d.) gegen die 
lonien. Die erste Verfassung datiert vom 24.Sept. Spanier seit 1821 ein Bestandteil der Föderativ- 
1830; eine neue wurde 29. März 19().1 erlassen, republik Columbia (s. d.) bis zum 17. Nov. 1831, 
nach welcher an der Spitze des Bundesstaates ein wo sich diese definitiv in drei selbständige J-reistaaten 
auf 6 Jahre gewählter Präsident, ihm zur Seite ein V., Neugranada und Ecuador auflöste. Die ersten 
üebengliedriger Ministerrat stand. Der Senat be- Präsidenten waren: Jose Antonio Paez (s.  seit 
stand aus401nindestens 30 Jahre alten Mitgliedern 1835 Vargas, seit 1839 abermals Paez, seit 1843 
(2 für jeden Staat); für die Abgeordnetenkammer Carlos Soublette. Unter diesem wurde 20. April 
wählte(J:-Feder Staat direkt je einen Abgeordneten auf 1843 eine Reform der Verfassung bewirkt und durch 
400()0 inwohner. 1904 wurde eine neue Einteilung den Madrider Vertrag vom 30. März 1845 die Un- 
und Verfassunkg des Landes beschloHen(s.Venezuela, abhängi keit der Republik V. von Spanien aner- 
Bd.17)- JU ikTk)Iicher Beziehung wird V. in das kannt. geit1846 entstand ein Rassenkrieg zwischen 
 us? die Bistüm3r Merida, Var- der weißen und der farbigen 33evölkerung, infolge- 
qui ime o, a a ozo, uayana und ulia ein eteilt. de "en Tadeo Mond as 23. an. 1847 S räsident 
FOR Ek11U;1k)MEI;  8il7 MiLilÄBo- wii1rde. Dieser erreggte durch f,chlechlte Vekwaltiing 
kVCIkes- 0VUU Er  -Z T  MU tzö e, die us- ro"e Un urieden eit und it erga na Ablau 
gaben37 Mill. Bolivares; die Staatsschuld I. April fein1i3er Pe3iofde diehPräsidentschaft seines) Bruder? 
1903: 75 Mil1. Bolivares äußere, 125 Mill. innere Fose Gregorio Moncigas, der sie 1855 wiederum 
(Zinszahlun seit 189FJ eingestellt); außerdem noch  einem Bruder überlieferte. Dieser brachte eine neue 
           
n  err o w run.  e en e eer -n ig -ur e; a er a ra eine ewe un aus, 
besteht aus 4000 Mann in 11 Lgcitaillonen, die Natio-  die Monagas 15. März 1858 zur AbdankuiIg nt?tigte.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.