Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Archiv für Buchgewerbe
Person:
Waldow, Alexander Deutscher Buchgewerbeverein
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-987295
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3683004
              I  Nurdas in der Kunst ist verz 
WENN JEAMND SICH wom.  SIQIYSJLLCb-CUQS mehr"! sich dle 
 SO DEN KEI  g 9 
      Gegenbeispiel, Unzizixlläbriiiltuiillfrßgohrfeder geschrieben 
 ERREICHT.   
   {i  
Gegenbeispiel. Römgapiiäljsljciliiilfrtjän?! gewöhnlicher Federgezeichnet I   E 
 : Gemessen . 
I ALS ((116 GINOÖAL 3 
POSTWERTZEICHEN I VEREEEEE" 1 
e 1 . 
in Heften von 50 St. 3.1002     
in Heften von 1005135 C9  
  Gegenbeispiel. Halbunziale mit der Rolügeschrieben 
QMUZKQ  
Abbildung7  
Gegenbeispiel. Antiquaschriitmit breiter Feder geschrieben Qx   f m  
il-eä xgwg, 
 x_    a J 
.QQQQQCQCCQO   
 ein R4?  
i DAS SCHLECHTE 0a GEPRiESEN i  
Q zuuarzr WIRDS oocn VERHOHNT O K  gib x  
DÄS RECHTE ÜB VERWIESEN O ogjerfrexu wie Äie 5011m uub wie bcv 
Q ZULETZT WIRDS DOCH GEKRÖNT. k eifsqähilwäae, 6m es 116er Sie 
o . algtiffiüxgäööäfbieäon 63m 4175er. 
 Q1 91' S er- mm , QITU 
O o DiLIßWIäCQQIDCIIQQQSQßEßRW. 
o 6 o t t o Ö t t o fäoq yzrifinrigtxßzäeiuee 
Abbildung-Gegenbeispiel. Übung mit dem Quellstift ben  
  i ' . N 1 verme n 
  mä J. ' ' i. i Kanrvmeinerßeube öariißerau {in 
 Xi 5m  ßt imu I  Mriäfm öieyör Qlfitfeifüg was. 
918.45:  l   e öru 5a eßemiö cßüeßtbies m59 
    1  , y  ,  
igyggie).  I 4  4 v gängige m fmlaßa 25 an gendur 
V "Q E)  ' , T  rtöe 
 "W EEQEEEW E  
Abbildung9 U Abbildung 10. Gegenbeispiel. Kanzleischrift mit passender 
Gegenbeispiel. Gotische Schrift mit der Rohrfeder geschrieben Feder geschrieben (To-Feder oder andre mit breitem Auslluß 
152 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.