Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beschläge, Schloßkonstruktionen und Geldschrankbau
Person:
Hoch, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-810019
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-811052
Die Bewegung dieses, sowie jedes anderen Baskülever- 
schlusses kann durch einen einfachen Drehgrisf oder durch ein 
Ruder erfolgen, wodurch dann in zweckentsprechender Weise 
ein Verschluß in der Mitte herbeigeführt wird. Diese Dreh- 
vorrichtungen werden am bequemsten in Augenhöhe ange- 
bracht, wodurch sich die Notwendigkeit bei sehr hohen Fenstern 
ergiebt, die Länge der beiden Stangen verschieden zu gestalten. 
Der Größe des Fensters entsprechend ist auch die Stärke der 
 Stange verschieden. Der 
Pf,   II11!,,JLh, Querschnitt der Stange 
     
  Hi   re srun o er a reis- 
 sis   förmig. Die Größe der 
   is   
-Ins!  is!   kam. 
     
      
   r  Use U " 
    J Der Anziehkloben 
 W H!-ff -W von Friedr. Wilh. 
Mit  ji it fis Lohmann in Alten- 
  is  F   vörde, Westfalen (D. 
 is K. Z R. P. Nr. 73486) erhält 
s.ill1skkk.kfsT7Tks71i HWWM;.Y an den beiden Verschluß- 
Fig, M, enden je einen kleinen 
Hebel, welche durch die 
aufwärts- und abwärts-bewegten Stangen in Oesen gedrückt 
werden und so einen sicheren Verschluß bewirken. Da 
die Hebelarme (Fig. 64) über den Fenfterrahmen hinweg- 
reichen, so beginnt die Wirkung des Heranziehens bereits, 
sobald die Hebelenden anfangen in den Schließkloben zu 
fassen; da dies bereits bei einem Abstande von 20-25 mm 
anfängt, so wird ein Anziehen von auch gequolIenen Fenstern 
langsam aber sicher bewirkt. In der Mitte wird der Ver- 
schluß durch eine Zunge bewirkt, deren Drehung durch den 
Drehgrisf veranlaßt wird; die eigentliche Verschlußvor-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.