Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Weihnachten in der Malerei
Person:
Damrich, Johannes
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-808664
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-808796
      5istiin höchsten Grade nachtsfeste, das 1ins ioie eiii geheiniiiiL-voll 
  -X  beioundernsivert, glil3eriides, aus weis3e1n Atlas riihendes Geschmeide 
        wie die katholische aus des Winters eisiger Pracht entgegeiischiiiimert. 
F    V H  Kirche es verstanden Winter, deutscher Winter ohne-Weihnachten: 
     hat, zur Versehöne- unser ganzes Empfinden striiubt-sichsöruilieh gegen 
   IN     un il res Kultus die"e Vor telliin  Aiider eits it erade die win- 
  As- --ei V g)   i,  S  S  
    i   H- J  i nichtbloß alle Künste terliche Natur so recht eine Adoeiitpredigerin, ge- 
     heranzuziehen, soii- eignet, iii iinsereui Gemüt 1iiidHerzen demschonsten 
Es      dem sick)michdieN(1- aller Feste den Weg zu bereiten. 1liiwirtliclY tot 
IT     tur selber gewisser- 1iiid öde liegt die versihueite Flur. Gri1nmer z)-rost 
   mas3en dienstbar zu hat alles Leben iii eisige Bande geschlagen. Die 
F, Poe-ki Jiiitialc    
    
    s,  x 
iiiaihen. Mit 1invergleiehliih sei-   
nein, ki"iiistlerischem Takt h-at sie      
       
1ieii Jahreszeiten zum 1oirkutigs-  ,tM  H TM'   
             
einen  ei es.-sit erres.iiri1en-   H-.3z    i  
jahres zu machen gewus3t. Da-   F ;    .    
durch ergibt files) .eil1ie eigeii(f1c1;1ttg  I.   T-   I- 7 F  
schöne Wechsel ie,3ic Jung zwi en  ,      
Natur und 1leliernatur. Das   -J U-   
Sehnen der Natur nach Besee-   -O       
  -H it-  -it.   H. 
l1uig uiid(Lserklar1-iiig fiiir et we-      , IS   -  
iiigstens einen Anfang seiner Er-        
fi"illiuig, anderseits wird uns  "       
durch diese Anteilnahme der        
Natur an der Stii1iiiiung der  THE- L77T""-"    ;  
jeiiieiligeii F-estzeit deren über- is       ; . 
nati"irlicher Gehalt geradezu zum (-E     
äus3ereii Erlebnis.   
Nirgeuds aber gestaltet sich   
 V3ccl)sclkVirkUpH inmacr 1,md .Lsaiis Memling, Die sieben Freuden Mariens. Detail: Vekkiiiidiii1iiia an die Hirten (Te?i  Ali 
          
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.