Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Wiedergeburt der deutschen Volkskunst als wichtigstes Ziel der künstlerischen Bestrebungen unserer Zeit, und die Wege zu seiner Verwirklichung
Person:
Hartmann, Karl Otto
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-792212
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-792706
Künstlerifches Genie und Talent. 
27 
Durchs chnittsleistungen, die in dem Maße gehoben werden 
können, als dem Volke geniale, traftvolle Künstler be- 
schieden sind und es den Talenten gelingt, in den von 
ihnen erreicl)baren Grenzen den Groszmeistern nach- 
zueifern. 
Das Genie steht durch die treffsichere Erfassung 
des Wesentlichen und durch die Klarheit und Bestimmt- 
heit des Ausdrucks so sehr über den Durchscl)nittsleistungen 
des Volkes, daß seine Schaffensweise als eine ihm allein 
zukommende erscheint. Man sieht in seinen Werken 
eine Höchstftufe der Kunstentwicklung und in der Eigen- 
art ihres künstlerischen Ausdrucks die Ursache für die 
aus dem allgemeinen Rahmen fallenden Erfolge. Eine 
solche Eigenart, wie sie dem Genie ohne weiteres mit 
der Beranlagung gegeben ist, wird deshalb von den 
weniger begabten Künstlern gesucht. Ja, sie sehen in 
ihr vielleicht das Hauptziel ihres Strebens. In Zeiten 
und Kunstrichtungen, in denen das Persönliche stark 
hervortritt, kann so die möglichste Herausl)ildung einer 
den einzelnen Künstler kennzeichnenden Eigenart zu 
einer Allgemeinforderung für das künstlerische Schaffen 
werden. Wir werden weiter unten sehen, welche Folgen 
sich hieraus für die Entwicklung der Kunst, insbesondere 
der Bolkskunst ergeben. 
Mit der Veranlagung ist dem Künstler nur die 
Empfänglichkeit für Vildeindrücke, die Wirkungsweise 
seines Gestaltungsdranges und die Kraft und Fähigkeit 
für den Ausdruck verliehen. Der Stoff für die künst- 
lerische Darstellung kann ihm mit bezug auf die Form- 
gebung selbst nur auf dem Wege der tatsächlichen Bild- 
eindrücke zufließen. Aus der Art und Weise, wie diese 
aufgenommen, eingeprägt und untereinander geordnet 
werden, bildet sich sein auf Intuition, auf der innern 
Anschauung beruhender Vor-stellungsinhalt. Dieser um-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.