Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Reinhold Begas
Person:
Meyer, Alfred Gotthold Begas, Reinhold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-729837
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-730921
94 
Reinhold Bcgas. 
Modell genial nac)geschaffen (s.Abb.86. 87). hann Götz zur Seite gestanden hatten, am 
Jn lustiger Wildheit springen sie empor, l. November enthüllt.  
triefend und prustend, von Putten und aller- Nicht nur an die römischen Brunnen, 
hand Getier umspielt, und über den ge- vor allem an Bernini-Z Meisterschöpfung 
borstenen Felsen erheben sie auf doppelter auf der Piazza Navona, erinnert der Be- 
Riesenmusrhel ihren Herrn, den Meeresgott gas-sehe Entwurf, sondern auch an solche 
selbst.  Dieser Entwurf, in dem wiederum der deutschen Renaissance, etwa an die 
ein prächtiger Einfall mit staunenswerter Brunnen zu Aug?-burg von Hubert Gerhard 
Verve festgehalten ist, mußte lange feiern. und Adrien de Brief- und an Peter Candids 
Dann aber wurde er auf die schönste Weise Wittelsbacher Brunnen in München; in 
zu monumentalem Leben gebracht. Ursprüng- mancher Hinsicht steht er aber auch einem der 
lich war er für den Berliner DönhoffsplaH köstlichsten Erzeugnisse deutscher Monumen- 
Abb. 86. 
Schloßbrunnen in Berlin. 
bestimmt, doch wäre dort dieses Stück ur- talbildnerei der Frühzeit des achtzehnten 
kräftiger Naturpoesie zwischen den modernen Jahrhunderts, dem Werke des jüngeren Zeit- 
Geschäftshäusern nicht recht zur Geltung genossen Schlüters, Raphael Donners, auf 
gelangt. Es war ein ungemein glücklicher dem Wiener Neumarkt, nicht fern. Allen 
Gedanke der Berliner Stadtverwaltung, diesen Arbeiten gemeinsam ist ein male- 
diesen Monumentalbrunnen zum Schmuck rifcher Zug, der die strengeArchitektonik reiz- 
des SihloHplahes dem Kaiser Wilhelm II voll durchbricht. Das Figürliche herrscht, 
darzubringen. Den Anlaß bot dessenRückkehr und über seine Anordnung entscheidet die 
von seiner ,,Friedensreise" 1888. Im No- Phantasie mit einer bei Skulpturen unge- 
vember des Jahres erfolgte die Genehmigung, wöhnlichen Freiheit. An den Brunnen 
und schon drei Jahre darauf wurde das Berninis, die auch in dieser Hinsicht eine 
bereits durch seinen Umfang imponierende stattliche Reihe verwandter Schöpfungen er- 
Werk, bei dessen Vollendung dem Meister öffnen, ist dies schon durch die monu1nen- 
sein Bruder Karl und die Bildhauer Karl tale Verwertung mächtiger Felsblöcke be- 
Albert Bergmeier, Karl Bernewitg, und Jo- dingt. Vor allem aber äußert sich diese
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.