Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tiepolo
Person:
Meissner, Franz Hermann Tiepolo, Giovanni Battista
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-702305
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-702940
Giovanni Battista Tiepolo. 
49 
Abb. 41. 
Gerechtigkeit und Frieden. Deckendet-:-il vom Pa1azzo Labia. Venedig. 
heiten hinein läßt sich die schwüle, miß- verderbte Jnstinkte vor der Natur sich scheu 
di"111stige, müde Uberreiztheit als Surrogat zurückzogen, weil sie die rächende Uner- 
der "Herzkraft verfolgen. Man beachte die bittlichkeit ihrer Gesetze ahnten. Dieser 
Riickgratschwäche der Füllfiguren und selbst fast immer blendende und manchmal völlig 
die nervöse Silhouette des schlanken Wind- beranschende Farbentaschenspieler trug eben 
hundes. Wieviel mehr Natur ist in einem einen heimlichen Pferdefuß in seinem ele- 
Hund von Veronese, geschweige denn in ganten Lackschuh. 
irgend einer gemalten Bestie von einem der Der Uberblick über die im Tiepolowerk 
großen Renaissancemenschen! Es ist dazu wiederkehrenden Vorwürfe ist so wenig reich 
eine weiterhin ganz merkwürdige Erscheinung, als der seiner Typen. DuHendfach sieht 
welche die Zeit wie den Künstler charakte- man dieselben Modelle immer wiederkehren, 
risiert, daß auf den zahlreichen Werken und wer sich die Mühe geben will, der 
dieses reichen Darftellers üppiger Formen, kann verfolgen, wie die weiblichen darunter 
graziösester Flug- und Tanzbewegung, "in- allmählich an Jahren zunehmen und bei 
brünstiger Verzückung,  die Fresken der den Männern sich die Furchen vertiefen. 
Villa Valmarana nur bedingungsweise aus- Seine Kleopatra trafen wir schon in einem 
genommen! -nur dekorative Theaterbänme, früheren Werk an, und ein spanische Anek- 
nicht zehn Blumen, kein Grashalm, nicht dotenerzähler, den Urbani anführt, hat uns 
ein Gebirgszug, kurzum nichts vorkommt, überliefert, daß Tiepolo sie noch 1761 
was die geringste Neigung für die land- benutzte und mit sich nach Spanien nahm. 
schriftliche Natur offenbart. Er hat seine Sie hieß Christina und war die Tochter 
Verfallmenschen deshalb so wunderbar fein eines Barkenführers von Venedig. Auch 
in der blutleeren Erschöpfung ihres Lebens- über das Mohr"en1nodell des Kleopatra- 
stils gezeichnet, weil er selbst ein entnervter cyclus wissen wir Einiges aus der gleiä;en 
Saloninensch war, dessen durch Parfün1 Quelle. Tiepolo hatte eine Vorliebe für 
Meißner, Tiepolo. 4
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.