Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Pinturicchio
Person:
Steinmann, Ernst Pinturicchio, Bernardino
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-698851
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-699996
Pi11turicchio. 
noch. einen. bunten Shawl und um den Hals artigen. Behandlung der Einzelheiten und 
ein ;Korallen.kettchen mit köstlichem Juwel dem Mangel, eines Tons und. einer Sti1ns 
daran; :Maria, ist noch.befangen im Auss mung der Anfänger zu erkennen gibt. 
druck und hält das,Kind nur zagend auf Jm.Museumcvon Valencia in Spanien 
ihrem; Schoße fest, aber der tiesblaue Mantel, wird heute. ein Madonnenbild bewahrt, 
welcher zugleich als Kopstuch dient, umfließt welches ,Pinturicchios Entwickelung fortsetzt 
in,.schön geschwungenen Linien die hohe Gee CAbb; 74J. Das Bild befand sich früher 
stalt der Jungfrau, welche schon hier durch in Jiitiva, dem Heimatsort des Rodrigo 
die keusche,Zurückhaltung und die unbewußte Borgia, wo Francesco Borgia als Schatze 
Anmut bezaubert, welche auchalle späteren meister des Papstes in späteren Jahren in 
Madonnenbilder des Meisters. verklärt. Zwei der Collegiata eine Kapelle erbaut hatte. 
liebenswürdige Engel, denen die Heiligen; Dies Bild entstand weit früher, aber das 
scheine noch .nicht ganz an der rechten Stelle Borgiawappen, welches es schmückt, stellt 
sitzen, behüten und verehren Mutter und den Zusammenhang mit einem der beiden 
Kind, und. hinter ihnen öffnet sich eine weite Männer her, dessen Porträt wir auch in 
Hügellandschaft, wo sich in der miniaturi dem knieenden Stifter erkennen müssen, wels 
 eher nur mühsam noch 
II z  ,    in den engen Bahnen 
 ;g  des Bildes hineins 
  Te, I   gezwängt worden ist. 
As          Kann dieser Mann 
V  5Tss.;T9;k7I    L        Rodrigo Borgia sein, 
   ,  T  iifljzFk;  von dem wir gleiche 
        III:    farIs ein Peofispoeträt 
J       in seinen PcIpftgemäs 
 H,zeeYk.s    F    Gern skennen gelernt 
  H J  .    haben9 Die ganz vers 
      s  ,  sehiedeee ViIdeegs de: 
      Nase, welche bei AIexeii:s 
        der weit vorsieht und 
      g gebogen ist und den 
         T7ss:.  s  ganzen Charakter des 
se    ei   äPvpfcss hgtis1ämt, Here 
 II           J  ietet o e nna me, 
J:  .  F  und so werden  wir 
 is se E   7F;; ;    hier wohl den Kardiss 
      ;YY,LJi;;LTJ:     nal Franceseo vor uns 
         sehen, der damals noch 
        III V päpstlicher Geheimkäms 
   : F   Z,  if  1nerer war. 
           Das Gemeine in 
.   Ei    Ä    Valencia gilt als Borg 
e     s  steife zu einem goes 
F. TM Hi ,    ähnlichen Madonnenes 
       bilde Pinturicchios im 
 .H.g    Dom von Sau Sevee 
    rino in den Marken, 
 J Eise     wo der kleine Christus 
   in der Hand noch die 
     Weltkugel hält und das 
  J  H bei den Stifter segnet, 
L;,      HEFT. der betend Vor ihm 
    kniet. In Rom hat 
M.s 78J  Mr Originals, sich wenigstens obet1it1
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.