Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
E. von Gebhardt
Person:
Rosenberg, Adolf Gebhardt, Eduard/von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-696199
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-696700
Eduard 
Gebhardt. 
wie auf einem neutralen Gebiete zufammeni 
finden konnten und auch wirklich zusammeni 
fanden. Freilich gab es immer noch viele, 
michs der sich Jesus seine Jünger, die 
,,MenschensischerE, aus dem niedrigen Volke 
ausgewählt hatte, aus dem er selbst hervori 
DE 
F 
I 
IT 
D 
H 
C 
III 
so 
ist 
Es 
S: 
 
es 
ist 
C 
F 
W 
Y 
die an der gewöhnlichen, plebejischen Bils 
dung der Köpfe Anstoß nahmen. Aber der 
Künstler hatte sich doch dabei nur treu an 
die Überlieferung der Eoangelicn gehalten, 
gegangen war.  Fischer, Zöklncr, Zimmerer 
und andere Handwerker waren von ihm zu 
Werkzeugen der göttlichen Gnade auserkoren 
worden, und danach bildete der Künstler
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.