Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Hubert und Jan van Eyck
Person:
Kaemmerer, Ludwig Eyck, Hubert/van Eyck, Jan/van
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-691856
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-693187
Hubert und 
Philipp der Kühne selbst wußte die ersten 
Künstler seiner Zeit, wie Brocderlam, Jean 
de Hasselt und Claes Sluter an sein Haus 
zu fesseln, sein jüngerer Bruder, der Herzog 
Jean de Berry, beschäftigte ebenfalls eine 
Geldern, von dem man neuerdings einige 
Werke im Louvre wieder aufgefunden haben 
will, war sein Hof1naler. Claes Sluter, 
der Schöpfer des berühmten Mosesbrunnens 
in Dijon, erhielt von ihm für das Grabs 
Ahn. s7. 
Unbekannter Meister. Männliches 
Köln. Sammlung Oppenheim. 
Bildnis. 
Schar von Biichermalern, Goldsrhmieden und 
Bildhaueru, deren Namen uns die crstauus 
lichen Jnvcutare feiner KunstschäHe melden. 
Auch der unglückliche Vater Philipp des 
Guten, Jean sans Pcur, fand während seiner 
kurzen und ftürmischen Regierung Zeit, den 
Künsten des Friedens Förderung und Schutz 
angedeihen zu lassen. Jean Maloucl aus 
mal seines Vaters Philipp des Kühnen die 
damals unerhörte Summe von 3612 Livres. 
So trug denn Philipp der Gute lediglich 
der Uberlieferung seines Hauses Rechnung, 
wenn er einen Maler, wie Jan van Eyck, 
zum Vertrauten wählte. 
Der pruntvollen Hofhaltung sollte die 
bildende Kunst Glanz verleihen. In dieser
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.