Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leonardo da Vinci
Person:
Rosenberg, Adolf Leonardo <da Vinci>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-644299
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-646020
  Verzeichnis der Abbildungen.  
Abb. Seitel 
1. Se1vstbiIdnis Leonakdos. Königs.  
Bibliothek, Turin. cTitelbild.J  
2. Vinci bei Empoli, LeonardoS Ge:  
burtsort. Aus Müller:Walde   1f 
3. Leonardo da Vinci. Gemälde. Uf:  
fizien, Florenz        2H 
4. ProfilbildLeonardosimAlter. Nötel:  
zeichnung. Ambrofianifche Piblio:  
thek, Mailand.        Z 
5. Medufenkopf. Uffizien, Florenz  4 
6. Zwei Engel aus dem Gemälde ,,Die 
Taufe ChriftiU von Andrea del 
Verrocchio. Akademie, Florenz  5l 
7. Frauenbildnis Cfogenannte NonneJ 
im Palazzo Pitti in Florenz   6 
8. Bildnis eines Jünglings. Uffizien, 
 
9. Pflanzenstudie. Zeichnung. Schloß 
zuWindsor.  .      8 
10. Verkündigung Mariä. Uffizien,Flo:  
 
11. Verkündigung Mariä. Jugendwerk 
LeonardoS. Louvre, Paris.   10 
12. Der Engel aus der Verkündigung 
Mariä. Louvre, Paris .    10l 
13. Maria.s Ausfchnitt aus der Ver: 
kündigung Mariä. Louvre, Paris. 
Einfchaltbild      zw.10,X11 
14. Gewandftudie zu einer knienden Fig 
gut. Louvre, Paris   . . . 12 
15. Gewandftudie zu einer knienden Fi: 
gut. Königl. Schloß, Windfor  13 
16. Gewandftudie zu einer siZenden Fig 
gur. Louvre, Paris      14 
17. Gewandftudie zu einer fix3enden Frau. 
Albertina, Wien.       15 
18. Bildnis einer jungen Frau. Galerie 
des Fürsten Liechtenftein, Wien  16 
19. Händeftudie. Uffizien, Florenz   17 
20. Der hingerichtete Vernardo Bandini. 
Jm Befixz des MalerS Vonnat, 
 
21. Landschaft vom 5. August 1473. Uf: 
fizien, Florenz        19 
22. Jüngling zu Pferde. Zeichnung. 
Biblioihek des Schlosses zu Windsor 20 
23. Bildnis Savonarolas. Albertina, 
 
24. Madonna mit dem Kinde. Ältere 
Pinakothek, München      23 
 Federzeichnung zu der Anbetung 
der heiligen drei Könige. Louvre, 
 
26. Die Anbetung der Könige. Gemälde. 
Uffizien, Florenz.  .    25 
Abb. Seite 
27. Studie zu der Anbetung der Könige. 
Uffizien, Florenz       26 
28. Figurenstudie zu der Anbetung der 
Könige. Louvre, Paris.    27 
29. Figurenstudien zur Anbetung der 
Könige. Jm Besitz des Herrn 
Malcolm  
30. Figurenstudien zur Anbetung der 
Könige. Louvre, Paris     29 
31. Studienkopf. Schloß zu Windsor  30 
52. Der heilige Hieronymus. Galerie 
des Vatikan, Rom       31 
33. Wirkung eines Sprenggeschosses. 
Soldaten in Verteidigungs: und 
AngriffsstelIung. Zeichnung. Pariser 
Privatbesitz.        . 32 
34. Flora. Wachsbüste. Kaiser:Friedrich: 
Museum, Berlin.       33 
35. Hofeiner Gesrhützgießerei. Zeichnung. 
Bibliothek, Schloß Windsor.   34 
36. Studie zum Reiterdenkmal für Frau: 
cesco Sforza. Bibliothek, Schloß 
Windsor.         35 
37. Studie für ein Reiterdenkmal. Biblio: 
thek, Schloß Windsor      36 
38. Pferdestudien. Zeichnung. Bibliothek, 
Schloß Windsor        37 
39. Pferdekopf. Zeichnung. Ambro: 
sianische Bibliothek, Mailand   38 
40. Kämpfe von Reitern und Ungeheuern. 
Zeichnung. Ambrosianische Biblio: 
thek, Mailand        39 
41. Ritter zu Pferde. Zeichnung. Am: 
brosianische Vibliothek, Mailand  40 
42. Vrustbild eines Kriegers. Zeichnung. 
BritischeS Museum       41 
43. Drache im Kampf mit einem Löwen. 
 Uffizien, Florenz       42 
s44. Anatomische Studien. Akademie, 
 Venedig.    .      43 
;45. Aktstudie. Ambrosianische Bibliothek, 
 Mailand          43 
J46. Dame mit dem Wiesel. Galerie des 
Fürsten EzartorySki, Krakau   44 
i47. La helle F6ronniäre. Louvre, Paris 45 
I48. Studie zum Abendmahl. Akademie, 
 Venedig. Einschaltbild.  zw. 46X47 
.49. Der Heiland der Welt. Galerie  
 Borghese, Rom . .      47 
i50. Bartholon1äus. Pastellzeichnung im 
 Großherzoglichen Schlosse zu 
  
151. Jakobus der Jüngere. PastelI: 
  zeichnung im Großherzoglichen 
 Schlosse zu Weimar      49
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.