Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Blüte der Malerei in Holland
Person:
Philippi, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-566943
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-571115
Metsu. 
371 
lich deutlich und scharf in den Formen. Jn Vraunschweig eine Frau mit 
einem Bierkrug CFig. 256J. In Berlin eine Köchin in voller Thätigkeit, um: 
geben von Eßwaren und Küchengerät. Ein lebensgroßes Frauenbilduis in 
halber Figur, ganz in Schwarz Cdaselbft, Nr. 792BJ, früher als die Mutter 
Brieffchreiber, von Mets 
Pkivatbej 
Metsus bezeichnet, wird wohl mit größerem Rechte einem Nachahmer Ter: 
borchs, Pieter van Anraadt, gegeben. Sehr Eharakteristifch für Metfu ist 
aber das Familienbild des Kaufmanns Geelvink CBerlin; Fig. 257J mit vier 
Kindern und einer Wärterin, ein reidhes, höchst sorgfältig durchgeführtes 
Zimmerbild seiner Amsterdamer Zeit, mit vielem Mobiliar, zwei Hunden,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.