Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer's Bildnisse, Kupferstiche, Holzschnitte und die nach ihm gefertigten Blätter
Person:
Heller, Joseph
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-556115
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-557738
 s 
Te 
387 
Dieses Buch ist sit sVvc5, hat v176 Seiten, in deti1selbeu End 
gedruckt 16 Kupfer, stvovonO15, wie schon der Titel sagt,1sKp: 
Xpiensnach Dürer aus dem Leiden Christi find, und haben auf 
.der Rückseite Text, sundsesZ scheint, daß die Kdpie zu diesem 
Buche verfertigt wurde.   : s:  
ssDiHe Kopfes: Nr; 14a:  gis. 234. 251; 259. 
       
J. C. Viscber tragen, skndsviel1eikht von Wink; dem; in Hinz, 
Ists SOkkfkEU WITH 1Mgsgeb81I, daß dieser Künstler ebenfalls 
sdfe Paisiou kopi:r yahenssolI; uns isisvonsBeydcn noch kein 
Blatt vorgekommen.     s 
Die Kopicn mit d7er leeren Tafel 144. Ist. 17g. 175. 214; 
235. 252. 27o. 28s. Zog. s45. 3o34. 415. schreibt mai1.ge2 
.xp6hnlich, aber irrig dem M.arc.sAnto.n zu..    
 Die Kraußisthen Kopfes b;legten wir darum mit dieTem 
Namen , weis unt: ,solch7svon mehreren .KunfihändIern unter 
ddiVesecsBenenn1mg zugcsendet .tvurde s doch z1veifeIn wir sehr 
daran, daß tKrous: le Anthei1 an diesers.A:beit hatte; vier, 
leicht bEkCM Es Nur in neuerer Zeit die Plattenssim7BeMze. 
Sie sind alle von sdets Originalseite, und did qltenAbdrlicke 
Jud; wie schon .benserkt,. vor.de: Nummer, die.ntcueten und 
retuschitten haben immer unten ins rechtensErke die Nummer. 
Es sind auch nicht mehr, als,  ans.Jnit 
Mk. 197, Chriitustvov Caiphass, tvelcl,xs.s is. hat, Nr. ,216.x1at 
2. Nry255 hat Z. 271r:ss 4.. 289.  7. 
zz7  s. 416 s.sU9ä Es.itt anzunehmen s, daß von diese: 
Kopie auch die andern Blätter exiftiren;, doch kamen He uns 
nicht vor, und der neuere Berlegecthekam mir diese I Platten, 
wende er mit Nummern bczcitbncte.A Die alten Abdrtickessind 
schön und sehr täi1fchcnd, wie man schon .darausssentnchnsen 
kann, daß Bottich in.sciner A1jlcitm1g zur Kntsferitiehkunde 
S. 19 eine Kopie Von dieser Saite ats.sehr täuschend anfährf, 
welcher Abdruck noch daz11itetUsshiTt sit, weist er das Nummer 
hatte; und durch das Retuschiren ging, da ess.wa1,irseheinlicb 
ein nicht ganz geschickter .KiiusX1cr fertigte, fehlt, viel vorigen. 
B b 2
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.