Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer's Bildnisse, Kupferstiche, Holzschnitte und die nach ihm gefertigten Blätter
Person:
Heller, Joseph
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-556115
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-563380
Nro. 
Los 
.245  
2S5 
282 
1Z0 
302 
320 
339 
3:38 
17s 
18O 
19O 
21i 
22s 
377 
39.4 
4t2 
425 
426 
43:3 
24s 
 44.5 
45o 
25i 
459 
464 
466 
28s 
Die Dornenkrönung 1512. . . . . l 
Dic,AuHsfellnng Chrifti 1:312. . . . 
Die Händewaschung des Pilatus 1512. . 
Die Kxeuztr.agung 1512. . . . . 
Christus am Kreuz 1511. . . . . 
Die Höllenfahrt . . . . . . 
Die Krcuzabnal;1ne 1507 s . O . 
Die GrabIcgung 1512. . . . . 
Die Auferf:ehung 31:312. . . . . 
Der h. Petrus u. Johannes heilen den Lahmer: 1515. 
Christus am Oclberg s1515; s. . . 
Der san: Kreuz sterbende Chrifkuö . . 
Dass,kleine CrueiHx. s. s. s. . . 
Decsleidende Heiland mirs der Dornenkkso:1e ohne 
Wunden 1512. . . . . . 
Ecke Hamen stehend.    . . . 
Ecce.Homo Mzend. . . . . .  
Dass SchweiHtukli von der Vcronika gehalten 1510.U 
Das. SchwciHtueh von einem Engel gehalten. 
Das Schweidtucb von I; Engeln gehalten. J 
DcrAverloinc Ssohn. I; . .  , . 
4 
Z 
Z 
M 
no 
29s 
Maria und Anna. . .  . J ; I 
Maria auf dem halben Mondes, ohne Krone u1IdIahr. 
Maria auf dem halben Blonde ohne Krone 13174. 
Maria aufd. halben Monde mitd. Sternenkeonc150s. 
Maria auf dem halben Monde, mit der Sternen: 
from: und dem Sceptce 1.516.  . . 
Maria sikzhcnd, von einem Ei1gel.gckrönt 1520.  
Maria vol: D Engeln gekr6nt 1518. . .s. O 
Die ,säugei1dc Maria 1503.s . .s . . 
Die ,säugex1de Maria,1519. .  .  
Maria mit dem, gewickelteu Kinde s1520. . 
Maria an. eitlem Baum sitzend 1513. . . 
Maria an,einer,Mau,ec sitzend 1514.. . . 
483 
31s 
4s9 
32s 
505 
517 
Z4O 
526 
35s 
37s 
ss37 
547 
564 
.576 
.585 
.S99 
610
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.