Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer's Bildnisse, Kupferstiche, Holzschnitte und die nach ihm gefertigten Blätter
Person:
Heller, Joseph
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-556115
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-557395
353 
von der OriginaIscite. 
l160.J 51 Kopie von der Oeiginalseite3 die unten links tm. 
merirt, und mit I. V. C. bezeichnet iß. Höhe 4 Z. 4 L, 
3Br. 2 Z. 9 L. 
l161.1 CI Kopie vors der Qriginalseite2 ohne Dädals Sei: 
Geh und dem Jahre, nur mit einein leeren Täfekchen. Höhe 
4Z.4L. Br.2Z.9L. 
l16:f.1 7j Kopie von der Originalfeite. Es fehlt im Buch: 
Raben A., der innere Qucrsirich, sie ist auch etwas höher 
und breiter, als das Original.  
 l163.J 7.8J Kopfe von der Originalseite, in Holzsc1Jmitt mit 
dem Zeichen des Virgil Solis V. S. weiches unten rechts 
R; dagegen fehlt das Dürerische mit der Jahreszahl. Höhe 
.3 Z. 1 L. Be. 2 Z. 4s L. Diefcr geringe Holzschnitt scheint 
eine Kopie nach So1is Nr. 169 zu seyn.  
l164.J 9J Kopie in Holzfehnitt von der Gegenseite, von 
Anton von Wor2;3s3, mit dessen Zeichen. Höhe 4 Z. 9 L. 
By Z Z. 1 L.  
l1S5.J 10J Kopie von der Gegenseitc,.von Stempelius. 
Auf dem Täselchen Därer7s ficht die Jahrszahl 1580, und 
unter derselben D.CG. stompcli1cs He. ca. Höh; mit der 
Platte 4 Z. s L. Breite 2 Z. S L. 
L166.J U; Reichische Kopie von der Gcgenscite; bezeichnet 
VV. Rt:ic11ius etc. Höhe 4 Z. 4 L. Be. 2 Z. J L.  
l167.1 12; Greuterische2 Kopie von der Gegenseite, bezeichk 
nennst M G. 1597.   
liess O is; Bundeleische Kopie vons der Gegenseitc, welche 
M noch dadurch unterscheidet, daß das Zetkelkhcn mit des 
sJahcszahI und Diirer7s Zeichen obs: I und dem s der Jahrg; 
s0hl etwas ungleich M, näm1isb Z,JZ9FA,f wogegcn es im 
Ossgiuace so W B ist. Höhe it Z. 3 L. 323:. 2 S. 8 L. 
E169.J 14d Kopie in Holzscbnitt von der Gcgenscite, mit 
dem Zeichen des SoliH V. s. HöxJc,3 Z. Z L. By. 2 Z. 4 L. 
HUler7s Dürer. II. Band. Z
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.