Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aus den letzten fünf Jahren
Person:
Grimm, Herman
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-475486
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-479186
319 
spielen, man dürfte dieses Bild wagen, eine Melodie, die von 
Stang erst wieder gefunden wurde. Bis in die Fingerbildung 
aber muß man das verfolgen: immer wieder wird man von der 
Entdeckung wie überrascht sein: das sei es gewesen, was Lionardo 
gewollt habe, das entspreche seiner Art. Ich dringe darauf: wer 
diese Hände nicht von Finger zu Finger verglichen und sich klar 
gemacht hat, worin der Unterschied liege, darf ein definitives Urtheil 
über den Werth beider Platten zu einander nicht abgeben. 
Mit dieser Riickfiihrung der Eomposition in ihren alten Zu: 
stand ist etwas nun erreicht, das wir wiederum mit Freude be: 
merken: dem Ganzen, dem von Morghen der Anschein eines Oel: 
gemäldes mittleren Umfanges verliehen worden war, ist von Stang 
die zu kolossaler Wirkung sich steigernde Verfassung eines Wand: 
gemäldes zurückgegeben worden, dessen Figuren, indem sie sich über 
Lebensgrös;e erheben,seinfachere Modellirung, weniger dunkle Tiefen, 
weniger springendeiLichter zu tragen im Stande sind. Und so 
möchte ich sagen, daß, wenn Morghen7s Arbeit. eine beim Auslenchten 
des letzten wirklichen Lebensfnnken des Originales unterno1nmene 
Wiederverjüngung des Gemäldes war, Stang7s Arbeit eine nach 
dem Untergange desselben mit neuen Hiilssmitteln unternommene 
Wiederbelebung sei, die es uns treuer vor Augen stellt als 
Morghen es zu erfassen vermochte. Morghen7s Arbeit ist ein 
Triumph der Kunst seiner Zeit, Stang7s Platte ein Erfolg der 
Kunst und Wissenschaft unserer Tage. Beide sind schöne Denkmale 
der Hingabe an eine große Aufgabe. Ich wüßte kein Blatt zu 
nennen, das die Knpserstechkunst der letzten italiänischen Epoche 
ehrenvoller und inhaltreicher repräsentirte als Morghen7s Platte; 
keins, das die Hingebung unserer eigenen Zeit zur Lösung der ihr 
hier gestellten Aufgaben in edleren1 Lichte erscheinen ließe als 
Stang7s mit glücklicher Hand vollendete Arbeit. 
Mehr zu sagen würde nur möglich sein, wenn man aus dem 
Schreiben ins Sprechen hier übergehen und zugleich auf nebens 
einandergestellte Abdrücke hinweisen diirfteL Liegen beide Stiche 
vor, so läßt sich .im Einzelnen darlegen, worin sie unterschieden 
sind. Beim Antlitze Christi könnte gezeigt werden, wie Stang die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.