Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Förster, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-442794
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-446455
Maler 
nnd 
Bannteister 
NO 
ArezzVs 
MS 
nach Florenz zu gehn, vollendete ich dort die Tafel von , 
St. Sigismund. Der Herzog. sah sie im Hause des Herrn 
Ottaviano von Mediei, wo ich sie malte, sie gefiel ihm und 
er sagte: sobz1ld meine Arbeiten in Rom vollendet wären, 
möge ich zu seinem Dienste nach Florenz kommen; man 
werde mir da sagen was zu thun sey. Nach Rom zurück: 
gekchrt,isorgte ich vor Allem meine begonnenen Werke zum 
Schluß zu bringen, dann malte ich eine Tafel für den  
Hauptaltar der Brudersrhaft der Miseritordia eine Enthaup2 IfDWIHs 
tung St. Johannis des Täufers, ganz verschieden von  
denen, welche man gewdhnlioh sieht; ich stellte sie t553 
auf und gedachte nach Florenz zu gehen, konnte jedoch 
nicht umhin für Herrn Binde Altoviti zwei große Loggiens:ngna Arm 
mit Frescomalereien nnd Stuccatnten zu verzieren. Die Hm. 
eine ist auf seiner Vigna, ich veränderte ihre Architektur, 
weil die Loggia solche Grbße hat, daß man nicht ohne Ge: 
fahr die Bdgen schlagen konnte, bekleidete sie mit .Hofz, 
Matten und Rohr, und ließ auf dieser Unterlage Stucratus 
ten arbeiten undFresken malen, gleich als ob es Mauer: 
Werk seh. Dafür gilt es bei einem jeden der es sieht, zur 
Stütze aber dienen viele 3ierrathen nnd seltne antike Säulen 
von gemisehtem Marmor.44J Die andere Loggia befindet X 
Ich im Ekdgeschoß seines Hauses in Ponte und ist reich an 
Frescobilderu. Außerdem malte ich für die Decke eirtesJaheesskixm. 
Vorzimmers vier große Oelbilder von den Jahreszeiten, nnd  
mußte für meinen sehr lieben Freund Andrea della Fonte 
das Bildniß seiner Ehefrau fertigen. Zugleich mit diesem 
VI Passions hat diese Stelle tnißverI1andet1, indem er p. 13 bemerkt, 
er habe eine herrliche perspectivifQI CVWMMds gemalt, da hoc, vix 
Macereien lediglich Figuren und durddCUH kCTI1k Architektur erhalten; 
und hie von Vasari er1väkmten Säulen in MarmorsauHqeführt sind. 
CBottäki.J
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.