Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Förster, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-437565
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-442206
Bildhauers 
Baumeißers 
Und 
Michelagnolo 
Bnonanoti. 
4l7 
damit einverstanden, als er noch vor jener Zeit an einem 
langsamen Fieber erkrankt war. Er ließ alsbald durch Da: 
niello schreiben: Lionardo mdge kommen; als indeß neige: 
achtet der Pflege seines Arztes des Herrn Federigo Donati 
und Anderer das Uebel znnahm, so machte er bei klarem 
Bewnßtseyn sein Testament und Zwar in drei Worten: er 
übergehe Gott seine Seele, der Erde den Leib, seine Besitz: 
thümee den nächsten Anverwandten und forderte. die Seinen 
auf, ihn beim Sterben an die Leiden Christi zu erinnern, 
nnd schied vom Leben am 17ten Febr. des Jahres 1563 Ssss Tsdss 
um 23 Uhr nach jlorentinischer Zeitrechnnng, nach rdmischer 
1564, um zu einem bessern Daseyn hinüb,erzugehn. VI  
Michelagnolo war der Kunst leidenschaftlich ergeben, H 
da er sah, daß jede noch so schwierige Sache ihm leicht ges 
lang, denn die Natur hatte ihm einen Geist verliehen, der 
in der herrlichen Kunst des 3eichnens überaus geschickt und 
ausdauernd war. Hierin ganz vollkommen zu werden, be; 
scyaf:igke es im; vieIf.ickig mit Auqwmie, indem ex seien 
viele Leichname secirte, um die Grundformen nnd Ver; 
bindungen der Knochen, Muskeln, Nerven und, Adern zu 
sehen, die verschiedenen Bewegungen und alle Stellungen 
des menschlichen Körpers kennen zu lernen, und nicht nur 
des Menschen, sondern auch der Thiere, vornehmlich der 
Pferde, derenser sich zu seinem Vergnügen hielt, da er von 
allem Ordnung nnd Zusammenhang in Bezug auf die Kunst 
kennen lernen wollte, und zeigte dieß so sehr bei dem was 
225J Michelangelo brachte fein Leben, im Genuß der besten Gesundheit, 
auf 88 Jahre, 11 Manate, 15 Tage. Sein Vater Lovovieo ward 
92 Jahre alt, ohne jemals krank gewesen zu seyn, und nicyt einmal 
als er starb, hatte er Fieber oder sonst körperliche Leiden. CVpt:qki.I 
Der Brief Ists Arztes Gberardo Fidelissimi von Pistoja an den Der: 
zog Cosiino, in welchem er ihm schreibt: ,,Heut Abend ging von diesem 
Leben zu einem bessern über der te. Michel Agnus BuonarrotiH us. 
is1 vom 18 Febr. 1564, S. Gayc I. l. ll. cXXl. 
Dasein Lebensbesehreibungen. V. Thl. 27
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.