Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Förster, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-437565
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-441829
BildhäuerS 
und Banmeifiekc 
Midhelägnolo 
Baonarroti. 
Z79 
Werken thun werde. Hierauf schickte Michelagnolo die Be: 
skimmnng über jene Treppe in einem, am 28sienSept. t555 
Von ihm selbst geschriebenen Briefe: 
 ,,Messer Giorgio, mein lieberFrennd. Was die Treppe 
zu der Bibliothek anlangt, von der mir schon sovieles vor: 
geredet ist, so glaubt, daß wenn ich mich entsinnen könnte, 
wie ich sie angeordnet hatte, ich mich nicht so lange würde 
bitten lassen. Zwar erinnere ich mich wie im Traume einer 
gewissen Treppe; glaube aber nicht daß es die war,swelche 
ich damals im Sinne hatte, da jener ,Plan mir wie eine 
Thotheit vorkommt; dennoch werde ich ihn mittheilen.s Ich 
nahm eine Menge ovaler Schachteln, jedzeCeine Palme tief, 
doch nicht von gleicher Länge und Breite; die erste nnd 
größte legte ich auf den Fußboden so weit von der Thus: 
market Hals Ihr wollt, daß die Treppe sanft oder steil 
hinan sicigen.soll. Auf diese stellte ich eine zweite, nach 
allen Seiten hin soviel kleine,v,Waß bei der ersten darunter 
genug Raum freicblieb, um beim Steigen den Fuß auf: 
setzen zu können, nnd so ließ ich sie gleichmäßig von Stufe 
zu Stufe, kleiner werden, mehr zurück weichen und endlich 
nach der Thüre hinan führen, die oberste Stufe aber gerade 
so breit als der Raum, den I die Thüre einnimmt. Dieser 
Theil der ovalen Treppe muß gleichsam zwei Flägel haben, 
einen rechts und einen links, mit eben so vielen Stufen, 
doch nicht in ovaler Form. Der Aufgang der mittleren 
Stufen. ist für den Herrn; von der Mitte ab nach oben 
müssen dieWindnugen derFlügel Ach an die Mauer lehnen, 
von der Mittesab nach unten bis auf den Fußboden. aber 
mitsammt,det ganzen Treppe ungefähr drei Palmen von 
der Mauer entfernt seyn, so daß der Sockel des Vorsaales 
nirgend beengtHwird und alle Wände frei bleiben. M Ich 
M; Wiewohc Michecagnoso vix Sturm, das Ge1änder und vieIvsks0ik: 
denmEandern Stücke dieser Treppe fertig hinterließ, so gelang es
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.