Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Förster, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-437565
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-438862
GioVann7Agnolo 
Montorsoli. 
91 
kdnnen,E als bei den Jngesnati vor dem Thore Pinti zu Flog zu den Inn; 
renz, trat in. ihren Orden, und fand freundliche Aufnahme, 7;IJ,InI7  
zumal da.die Klosterbrüder hosften, er werde ihnen bei An: 
fertigung der Glasfensier, womit sie Ich beschäftigten, viel 
Hülfe und Vortheil schaffen. .DieseMdnche lesen nach ihrer 
Lebens:i und OrdensregelEnicht Messe, sondern halten sich 
Einen PkEElkEk, der dieß jeden Morgen thut, und ihr dama: 
liger Casol,an Frei Martino, vom Orden dersServiten, war 
ein Mann von ziemlich vier Eikii7d;k und Vi1dung. Dieser 
erkannte alsbald den Geist des Jünglings, und erwog, daß 
er bei jenen Vätern wenig entwickelt werden kdnne, welche 
Paternoster hersagen, Glasfensier arbeiten, Wasser distilliren, 
Gärten bebauen und andere ähnliche Beschriftigungen vor: 
nehmen, keineswegs aber studiren, oder sieh mitden Wissen: 
schafcen abgeben; darum ruhte er nicht mit Wort und That, 
bis der Jüngling Von den Jngesuati fortging, und sich am 
sechsten October des Jahres 1530 bei den SerViten in der zu den See; 
Nunziata zu Florenz unter dem Namen. Free  
nolo einkleiden. ließ.   
Am 7ten October 1531, nachdem .er die Dienste und 
Verrichtungen jenes Ordens gelernt nnd die Werke von An: 
drea del Sartosim Kloster der Nunziata studirt hatte, legte 
er ..fein Gelübde ab,,und las im Jahr darauf zu größter 
Befriedigung der Mdnche und seiner Verwandten mit viel 
Pracht: und Ehren seine erste Messe. T    
V Da bei der Vertreibirngnder:Medici mehr ans sAlbern: 
heit als aus Vermeintlither Tapferkeit von einigen jungen 
Leuten die Wachsbi1dnisse von Lea, Clemens nndssvon andern 
Gliedern dieser edeln Familie, die man als Weihgeschenke I J  
in dem genannten Kloster aufgestellt.hatte, beschädigt work 
den waren, und die Mönche beschlossen, sie wiederum in Stand 
setzen zu lassen; so nahm Giovann9Agnolo einige, in solcher:  
III Dingen.wohlerfahrne Ordensbrüder zu Hülfe, ßellte ein
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.