Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Förster, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-432466
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-436438
sit 
Soddpma 
VdU 
sVMelli 
set1öunt. 
345 
günstigen Geschick gleich gewesen kund sie,ß hätte er durch 
Studium erreichen kbnnenJ, so würde er Ich nicht thbricht 
dahin gebracht haben, hoch an Jahren am Ende seines 
wunderlichen nnd beMalischen Lebens jämmerlich darben 
zu müssen. s    
Giovannantonio wurde durch mehrere Kaufleute, Agra:  
ten der Spannorchi, nach Siena berufen, Sein gutes .oder,apmm::msr 
dienend: quch;skik: Wes Schicksal worin, daß ex in jenes Sienas 
Stadt..einige Zeit, keinen Nebenbuhler hatte, und d9rt allein 
arbeitetes,s was ihm zwar manchen Nutzen schaffte, ihm aber .  
am Ende du,ch nachtheilig war, da er auf, diese Weise gleich; 
sum eingeschlafen, wenig ikudirte3J und alles mir blyßer 
Handfertigkeit zu Stande, brachte; wollte er.jaseinmal flei: 
ßig sehn, so that er nicht viel mehr, als daß er die Arbei: 
ten von;Iaropo della Funke nachzeichnete, V welche damals 
in Werth standen. In der ersten Zeit seines Anfenthaltes  
in Siena malte er viele Bildnisse nach der Natur, in dem xsreacecsub, 
glühenden Colorit, swelcheseer sich in der Lombardei ange: Ums 
eignet hatte, nnd schloß viele Frenndsrhaften, mehr weil die  
Bewohner jener Stadt Fremden sehr geneigt sind, als wegen 
seiner Verdienste als Maler. Ueberdieß war er ein lustiger 
leckerer Mann und führte selbsi Andern zum Zeitvertreib  
eins nnehrbares Leben. Er hatte immer Knaben nnd ganz 
junge Leute bei sieh, die er mißbratichte, weßhalb er Sod:9J:IuZeJ,, 
doma genannt wurde. Si Weit entfernt aber sich darüber EIN 
D Im reden des BekcafuZni ziemlich zu Anfang hat Vafari, dem Eins. 
lIlntonio eine tüchtige Grul1dlage in der Zelcl;jmng zugestanden. 
II Das Leben des Jacopo della Some oder della Quercia ist bereits 
II, 1. is. 26 mitgetheilt worden. 
II Denn Balle sucht Giov.s7Intonio gegen den hier gemachten Vorwurf 
als gegen eine Veklsumdung in Schutz zu nehmen und stützt sich 
u. a. auf die Unterschrift des Indes In der Rathhaus;Capelle zu 
Siena. wo man und zwar ,,von feiner Hans, liest: ,,Aä besserem 
Vik3inisMsusiuo le. Intonius.  . .  solIons Septas et come: 1Ptlts
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.