Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Förster, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-432466
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-432881
8 
cXXlX. 
Das 
des 
Leben 
fkenefischen 
cMaler6 
schönen Gedanken durch neue Erfindungen offenbaren. Jus 
dem er nun darstellte, wieLucifer Und die Seinen um ihres 
Stolzes willen vom Himmel in den tiefsten Abgrund ver: 
jagt werden, begann er einen Sturz nackter Gestalten, 
der sehr schön ist, obwohl er durch die viele dabei aufge2 
; wandte Mühe fast ein wenig verwirrt erscheint. Die Tafel 
blieb indeß unvollendet, nach dem Tode Domenico7s wurde 
 sie im großen Spitale beim Aufgang einer Treppe nahe 
dem .Hanptaltar angebracht; II und wird wegen einiger 
SkUk,gu;k,iscl2dner Vetkürzungen noch immer bewundert. Nach der 
Ws Kirche von Carmine, für welche sie bestimmt gewesen war, 
kam eine andere; auf dieser sieht man in der obersten 
Höhe Gott Vater auf Wolken von vielen Engeln anmuthig 
umgeben; in derMitte desBildes fliegtMichael in Waffen: 
 sehmuck, seine Gebärde zeigt, er habe Lucifer nach dem 
Mittelpunkt der Erde geschleudert, woselbst  brennendes 
Mauerwerk, eine verfallene .Hdhle und ein Feuersee ist, 
mit Engeln in verschiedenen Stellungen und nackte Sees 
len, die nach verschiedenen Richtungen umher schwim: 
men, und mit demFeuer kämpfen. Alles ist bewunderungss: 
würdig ausgeführt, so daß die Finsterniß von jenen Flam: 
men erleuchtet scheint, auch gilt es für ein seltnes Werk. 
Der Saneser Baldassarre Peruzzi, ein trefflicher Maler, 
konnte nicht müde werden es zu loben; I ich betrachtete 
es eines Tages mit ihm als ich durch Siena kam, gerieth 
darüber in Staunen und bewunderte nicht minder fünfBils 
derehen, welche in Tempera nach schöner einsichtsooller 
Manier auf der Staffel gemalt sind. Eine andere Tafel 
S; Gegenwärtig befindet Ach dieses Gem.ilde indes: Sammlung des ers 
wähnten Instituts der schönen Künste.  
II Man sieht dasselbe noch heute an einem Seitenaktar nicht weit von 
der großen EapecIe. Dem: Balle war der Anskc7tz der Ausdruck der 
in den Flammen befindlichen Figuren sey zu ruhig. 7 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.