Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Förster, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-426613
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-429965
258 
cXX. 
Leben 
des 
Frei 
Jvcondo, 
des 
LZberake 
 er wolle ste nach seinem Vaterlande verpflanzen. Zu diesem 
Zweck gewann er Francesco, dessen Vorzüge er kennen ge: 
 lernt hatte, für sich, und zahlte ihm ehrenvollen Gehalt, 
 damit er ihn nach Flandern begleite, woselbst er viele rühm: 
liche Dinge zu vollführen dachte. Die Zeit der Abreise kam, 
und schon waren die grdßten, besten und bZrühmtesten Ge: 
StIrbtsnderbäude Italiens abgezeichnet, als der arme Franeeseo starb, 
Jugend. jung und vielversprechend seinem Herrn zum großen Schmerz. 
Er hinterließ einen einzigen Bruder, der Priester war und 
mit ihm erlosch sonach die Familie der Libri, in der Vater, 
Sohn und Enkel nacheinander in MiniaturmalereiTressliches 
geleistet hatten. 
Andere Schüler, durch welche jene Kunst lebendig 
erhalten worden wäre, ließen sie nicht zurück, mitsAusnahme 
Don Giuiiodes früher genannten Geistlichen Don Ginlio. Dieser 
Gmel lernte sie, wie ich damals erwähnte, in der Zeit, als Giro: 
lamo im Kloster von Candiana arbeitete, woselbst er Mdnch 
war, und brachte sie zu einer Vollkommenheit, welche Wenige 
erreicht und keiner jemals übertroffen hat. 
Von den vielen hier genannten seltenen und edeln ve: 
ronestschen Künstlern hatte ich zwar vordem schon Kenntniß, 
doch alles was ich hier von ihnen berichte, hätte ich nicht 
erzählen können, ohne die viele Güte nnd den Fleiß meiner 
beiden Freunde, des ehrwürdiger: nnd gelehrten Fra Marco 
del Medici aus Verona, eines in allen rühmlichen Künsten 
und Wissenschaften sehr geübten Mannes, und des tresflichen 
 Bildhaners Danese Cataneo ans Carrara, die mir die voll: 
ständigen und genauen Nachrichten gegeben die ich zu Nutzen 
nnd Gefallen derer, welche dieß Buch lesen, nach bestem 
Vermögen mittheilte. Ueberhaupt leistet mir bei demselben 
die Gefälligkeit vieler Freunde großen Beistand, indem sie 
sichs angelegen seyn lassen, mir zur Hülfe nnd der Welt 
, zum Gewinn Nachsorschungen in diesen Dingen anzn:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.