Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Förster, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-426613
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-429414
und 
anderer 
Veroneser. 
203 
Dort lernte er bei dem neuen Meister in knrzerZeit so viel,  
daß Andrea einige ArbeitenGiovau Francescoit3 für seine ei; 
geneu aussah, kurz wurde schon nach wenigen Jahren ein 
trefflicher Künstler. Seine ersten Werke, nachdem er unter 
Mantegna gelernt hatte, führte er in Verona in der Kirche Mikro Bei 
des Spitales von S. Cosimo aus;3tJ es waren  
welche denAltar der drei Könige verschließen, und er stellte 
darauf die Beschneidung Christi, die Flucht nach Aegypten 
und andere Figuren dar. Ja der Kirche der Jesuiten zu 
S. Girolamo sieht man in zwei Ecken einer Capelle von meckern, 
seiner Hand gemalt die Madonna und den Engel, der ihr 
den Heiland verkündet, III und für den Prior der Mönche 
von S. Giorgio fertigte er eine kleine Tafel mit einem 
Christus in der Krippe; hieran erkennt man daß er seine EevukkChrc, 
Manier verbessert hatte, denn die Köpfe der Hirten und M 
aller andern Figuren haben einen so schönen nnd lieblichen 
Ausdruck, daß sie sehr und mit Recht gerühmt wurden.  
Wäre nicht der Gyps dieser Tafel schlecht aufgelöst, so daß 
er sich abblättert, und singe sie nicht dadurch an zu Grunde 
zu gehen, so würde sie allein genügen, Carotols Andenken 
bei seinen Mitbürgern stets lebendig zu erhalten. 
Die Vorsteher der Brüderschaft vom Engel Raphael:ovias und 
gaben ihm Auftrag, in S. Eufemia, ihrer Kirche, eine Ca: 
pel1e zu verzieren. Dort malte er in Fxesco zwei Bilder Wes 
vom Engel Raphael, und auf derAltartafel drei große Engel 
in Oel, Raphael in der Mitte, ihm .zu Seiten Gabriel und 
Michael; sie sind nach guter Zeichnung in schönem Colorit 
ausgeführt, VI nur die Beine der Gestalten, gab man ihm 
Schuld, seyen etwas zu schwach nnd fleischlosss einBorwurf, 
ZU Die Kirche S. Cassino ist aufgehoben. 
W Diqß Bitt: if: noch rorhanden. Unter der Madosnna Nest man; 
Je. cskotus f., und unter dem Engel: Au. D. M. D. Vl1l. 
nd Sie eriskiren now und Wähnen M ganz besonders durch tiefe warme
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.