Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Schorn, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-421658
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-423392
124 
lsX1V. 
Leben dessMalers 
Aufs At1fthctUIktbfkG VAkgsikellt die Juden, welche in unruhiger 
Bewegung kommen, den Messias am Kreuz zu betrachten; 
vor Allem bewunderuswerth ist die Mannichfaltigkeit der 
Köpfe,  denn Ercole suchte mit großem Fleiß sie so von 
einander zu unterscheiden, daß sie sich in gar nichts gleichen 
möchten. Einige Figuren vor Betrübniß weinend, zeigen 
deutlich, wie der Künstler sich mühte die Natur nachzuahmen. 
Mitleid erweekend ist die Madonna, welche ohunnichiig nie: 
dersinkt, und mehr noch sinds es die Marien, die mit dem 
Ausdruck tiefer Trauer und höchsten Schmerzes den todt 
erblicken, welchen sie am meisten liebten, und sich nun auch 
bedroht sehen, die zu verlieren, welche sie nach ihm am 
werthesken hielten.s Zu anderen merkwürdigen Figuren gehört 
ein Longinus, auf einem magern und häßlichen Pferde, welk 
ehes, verkürzt gezeichnet, sehr gut hervortritt. Dieser, sieht  
man, beging den Frevel, in Jesu Seite zu stechen und fühlt 
sich nun reuevoll und bekehrt. Seltsame Stellungen und 
Kleider und einen wunderbaren Ausdruck der Gesiehtezüge, 
gab Ereole den Soldaten, die um des Heilands Kleid wür: 
fein, und mit schöner Erfindung sind die Schäeher am Kreuz 
abgebildet. Dieser Künstler fand Vergnügen an Verkürzun:, 
gen, die, gut ausgeführt, etwas sehr Schönes sind; deß: 
halb brachte et in demselben Bilde einen Reiter an, dessen 
Pferd die Vorderfüße in die Höhe hebt und so hervortritt, 
daß es erhoben gearbeitet scheint. Der Reiter hält mit ge: 
waltsamer Anstrengung eine Fahne vom Wind gebogen, nnd 
Frau sieht unter dieser Menge Gestalten St. Johannes, der, 
in .ein Tuch verhüllt, entflieht. Sehr wohl ausgeführt sind 
die Soldaten in diesem Gemälde, sie haben mehr Natur 
und Leben als irgend eine Figur, die bis dahin gezeichnet 
worden war, und alle diese verschiedenen und gewaltsamen 
Stellungen, die fast nicht besser seyn kdnnten,lzeigen, daß 
Ereole viel Einsicht hatte und sich sehr in der Kunst bemühte.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.