Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Schorn, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-415977
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-420234
Alberti. 
sLeon Battiska 
339 
der spüren: Meister in schriftlicher Darstellung weiter zu gehen 
vermochte, obwohl in der Ausübung Unzühlige weit vortreff: 
sicher gewesen sind als er, und seine Schriften haben durch Feder 
nnd Wort der Gelehrten so großen Einfluß erhalten, daß man 
überall glaubt, er seh ein größerer Meister gewesen alkUalie,L ,LIxJ,Y 
die ihn durch ihre Arbeiten übertroffen haben. SosiehFt7N F, 
die Erfahrung, daß unter den Dingen, welche Ruf und 
Namen erwerben, die Schrift am meisten Kraft und Dauer 
hat, denn Bücher verbreiten sich leicht überall hin nnd finden 
überall Glauben, wenn sie freimüthig nnd wahrhaftig geschriee 
ben sind. Deßhalb ist nicht zu verwundern, daß der berühmte 
Leon Battiita mehr durch seine Schriften als durch seiner 
Hände Werte bekannt ist. Er war zu Florenz in der edlen 
Familie der Alberti geboren, von der sonst schon die Rede YJj:Jsm 
war II, nnd strebte nicht nur die Weit, zu sehen, nnd Maaß 
undPerhältniß der altenBauwerke zu erkennen, sondern sein Sinn 
trieb ihn mehr noch zur Schriftstellerei als zur Kunftthcitigkeit. . 
Er war ein guter Arithmetiier nnd Geometer, nnd schrieb  
über die Bauknnst zehn Bücher in lateiniseher Sprache, die im usw rotem. 
Jahr 148t Z; herausgegeben und jetzt von Herrn Cos7mo Bat: Z; 
coti, Propst von S. Giovanni zu Florenz, ins Florentinisthe Sen:iskm. 
übersetzt sind. Von der Malerei handelte er in drei Büchern, 
nunmehr vom Herrn Ludovico Domenichi ins Toscanische über: 
tragen; verfaßte einen. Tractat über die Geüchtslinien und die 
Regeln, nach denen man Höhen zu messen hat; schrieb ein 
paar Bücher über das bürgerliche Leben nnd, einiges von 
Liebe in ,Prosa, wobei er zuerst und früher als sonst jemand  
versuchte, Verse in der Volkssprache nach lateinischem Vers: EVEN II 
 
U 
II 
Im Leben des Parri Spinel1i Nr. 3g oben Stirn Mc; 
So sieht in der Ausgabe der Giunti, viec1eicyt nur 
statt us5. Vergl. Arm. H. 
.Druckfehler 
22sI
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.