Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Schorn, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-410280
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-411421
E 
33 
O 
Manier in barbarischen1 Geschmack, mehr reich und groß, Als 
wohloersianden nnd von guter Architektur. Dasselbe kann man 
von S. Stefano zu Rimini sagen, von S. Martino zu 
Ravenna und von der Kirche St. Johannis des Evangelisien, 
die im Jahre n. H. 438 ebendaselbst von Galla Placidia erbaut 
wurde, von S. Vitale, im Jahre 547 errichtet, von der Abtei 
lTlassi di fnori daselbst, V; und von einer Menge anderer Kldsier 
nnd Kirchen, die nach der Zeit derLongobarden anfgefük2Tk WUk2  
den, lauter große nnd wichtige, aber sehr plumpe Bauwerk. 
Darunter gehdren auch viele Abteien in Frankreich, dem h. Venes 
dirtui3 geweiht; die Kirche und das Kloster von Monte Casino, 
nnd die Kirche St. Johannis des Täufers zu Monza, von BsOWHks 
Tbeodelinde, Königin der Gothen, erbaut, an welche der Papsi ROHR 
Gregor der Heilige seine Oialogeu richtete. In dieser Kirche 
ließ jene Königin die Geschichte der Longobarden malen, nnd  
man sahLan den Gen1älden , daß dieß Volk das Haupthaar.  
hinten abschor, vorn einen langen Büschel sieben ließ, und 
sich bis zum Kinn mit Farbe übermalte. Ihre Kleider waren 
von Leinwand und weit, wie die der Angeln nnd Sachsen; 
darüber hatten sie einen Mantel von verschiedenen Farben, nnd 
ihre Schuhe waren bis zu den Zehen osTen, oben aber mit 
Schleifen gebunden. Den schon genannten Kirchen ähnlich war 
S. Giovanni in Pavia erbaut, von Gnudiberga, Tochter 
Theodelindenez; ferner ebendaselbsi die Kirche St. Salvator,. 
erbaut von Aribert, dem Bruder jener Kdnigiu, welcher Nod; 
Wald, Gundibergals Gemahl, in der Herrschaft folgte; so wie 
die Kirche des heiligen Ambrosiui3 zu Pavia, erbaut von Gris 
moald, Kdnig der Longobarden, welcher iBertarid, den sSol;in 
Ariberts, aus dem Reich verjagte. W Dieser Bertatid wurde 
V Vergl. Scho:sn a. a. O.   
VI Basari sucht, wie in unsern Zeiten dsAgincomst. die ,Qknvnujke Zier 
tongobardisI;en.52errsck;aft in dem Landes wk1ci;es noch gegenwärtig die 
Lon1bassdei heißt, Indes find die Kirchen. 8veick3s: 1ongobardifci;e Kd: 
BascM kebendbcscksketbangriI. I. Xb. Z
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.