Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Schorn, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-410280
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-414614
316 
Leben 
des 
Florentinischen 
Malers 
BerfchteM1e 
Arbeiten zu 
Potenz. 
inne als sein Meister Giotto und als Stefano. Er malte in 
seiner Jugend in S. Stefano an der alten Brücke zu Florenz 
neben der Seitenthüre eine Capel1e, die heutigen Tages sehr 
von Fenchtigkeit gelitten hat, an dem Wenigen aber, was ge; 
blieben ist, erkennt man die Geschicklichkeit nnd den Geist des 
Künstlers VI. Hierauf malte er neben der Mühle, bei den 
,Frati Ermini NO, die heil. Cosnms nnd Damianns, welche 
durch die Zeit ziemlich erloschen nnd jetzt nicht mehr zu erkennen 
sind. Auch verzierte er in Fresco eine Capelle in der alten 
Kirche S. Spirito derselben Stadt, welche beim Brande jener 
Kirche zu Grunde ging; stellte über der Hauptthüre der Kirche 
in Fresco die Ansgieß,nng des heiligen Geistes dar NO, und 
malte endlich auf dem Platze jener Kirche, wenn man nach der 
Seite der Cncnlia geht, auf der Ecke des Klosters, das Ta2 
bernakel s1sJ, welches man noch jetzt daselbst sieht, nnd worin 
er die Madonna darsiellte, mit andern Heiligen umher, die in 
den Köpfen sowohl als in andern Dingen zum Theile nach der 
neuern Manier neigen, denn er suchte die .Hantfarben zu vers 
ändern, ihnen grdßere Mannichfaltigkeit zu verleihen, nnd alle 
,,Crscheinung eingedrungen, kannte er bereits, wiesglückliche Wendnn2 
,,gen der Arme und Häupter darlegen, die menschliche Gestalt ungleich 
,,besser als Giotto nnd selbst als Tnddeo, der jenen wohl in der An: 
.,muth übertrifft, doch in der Zeichnung, im Charakter, im Ausdruck 
,,ernsjer und feierlicher Siiknmungen, weit hinter ihm zurückgeblieben 
.,isi.ss  Vergl. über diese von Pasari nicht erwähnte Capelle auch 
Speis; die Kunst in Italien I. 336 T.  S. 
VI Gegenwärtig sieht man nichts mehr von dieser Malerei, die wahr: 
scheiniieh, wie Basari angibt, in Freseo ausgeführt war. Cinel1i in 
in den Be1iozze di Pikenze pag. us nennt He eine Tafel; wie dem 
auch sey, Ae ist nicht mehr vorhanden.  Ndm. Ausg.  
Es; Jetzt Kirche des heil. Bai7lluS, worin die Werke Giottinoss gänzlich 
zu Grunde gegangen lind.  Rdm. Ausg. 
VII Dies Bild ist überweiSt worden.  Rdtn. Ausg. 
H Dies Geincilde ist neuerlich üdermalt und has Tabernalel abgeworfen 
worden. .s Flor. Audg.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.