Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Schorn, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-410280
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-414296
288 
Leben 
des 
Florentinischen 
Malers 
Wand des .Hauptaltars: eine Passions Christi, wobei man 
viele Pferde und die Scheicher am Kreuze sieht V; und 
dies Gemälde wurde wegen der guten Art, wie er die Kreuzi: 
gnug ausgedacht hatte, sehr gerühmt. In einigen Gestalten 
ist die Wuth der Juden anschaulich dargestellt; sie reißen 
mit einem Stricke an Jesu Beinen, andere reichen ihm den 
Schwamm, und noch andere haben mannichfaltige Stellnn: 
gen, wie Longinus, der mit dem Speere in des Heilands 
Seite sticht, und die drei Kriegskuechte, die um sein Kleid 
losen, und in deren Gesichtern man erkennt, wie Hoffnung 
und Furcht sie beim Würfelspiele beherrscht. Der erste, in 
Erwartung, daß die Reihe an ihn komme, steht gewasfuet 
in unbequemer Stellung, derenXBeschwerniß er nicht zu füh: 
len scheint, so groß ist sein Verlangen, das Loos zu werfen. 
Der zweite mit hochgezognen Augenbrauen sieht nach den 
Winseln, Betrug argwdhnend; man erkennt, daß er zu ge; 
winnen hofft und verlangt, und der dritte, der heimlich la: 
chelnd die Würfel über dem ausgebreiteten Kleide hält, 
scheint sie in der Hand zu schütteln und schon sicher zu seyn, 
daß er sie günstig hinwerfen werde. 
Außer diesem Bilde findet man an den Wänden der 
Kirche noch einige Begebenheiten aus dem Leben St. Je: 
hannes des Evangelisten gemalt IV, und andere Dinge in 
der Stadt zerstreut, die von Kunstiennern als Arbeiten von 
Taddeo erkannt werden. Noch heutigen Tages ist im Dom 
hinter dem Hauptaltar einiges aus dem Leben Johannes des 
Täufers END zu sehen, wobei Zeichnung und Manier so schdn 
ssssssssssss sind, 
IV Dies Gensuilde ist zu Grunde gegangen.  Ndrn. Ausg. 
H; Auen diese Bilder in Spirito Same sind nicht mehr vorhanden.  
Rdm. Ausg. 
NO Diese Darstenungrn aus dem Leben IV. des Täufers sind noch hinter 
dem .52auptaltare des Danks zu erkennen, aber in üblem Zustand. W 
Flor. Ausg.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.