Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leben der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Baumeister
Person:
Vasari, Giorgio Schorn, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-410280
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-414025
Leben der Sieneßfchen Maler Simon und Lippe Memmi. 
263 
wodurch sie nicht nur Ehre und Nutzen, sondern, was mehr 
sagt, Ruhm und einen fast unvergänglichen Namen erwer: 
beu; noch glücklicher sind die, welche von zartesier Kindheit 
an außer jener Neigung auch Anmuth nnd ein feines Be: 
tragen zeigen, welches sie allen Menschen Werth macht; und 
am glücklichsien von allen Cwenu man von Künstlern redet3, 
sind diejenigen, welche, von der Natur zum Guten gedrängt, 
durch sie und durch Erziehung feine Sitten haben, und außer: 
dem zur Zeit eines berühmten Schriftstellers leben, der sie als 
Lohn für ein kleines Bildnis; oder ein ähnliches Kunsigescheuk, 
in seinen Schriften nennt und ihrem Namen dadurch ewi: 
gen Glanz verleiht. Dieß müssen vornehmlich die Meister 
der 3eichenkunst und Malerei wünschen, deren Werke nur 
auf der Oberfläche haften, dem Gebiete der Farben angehb: 
ten, nnd deßhalb nicht so lange dauern kdnnen, wie Erz7  
gösse, Marmorsiatnen und Bauwerke. In diesem Sinne 
ist es als ein großes Glück zu preisen, daß Simon zur Zeit MsltLauvass 
  Wildniß für 
von Francesco Petrarca lebte und am Hofe von Avtgnon  
jenen Dichter fand, der von Liebe gegen Madonna Laura 
erfüllt, von Meister Simon ihr Bildniß zu haben wünschte, und 
nachdem dieser sie so schdn dargeüellt, als Petrarca gewünscht 
hatte, ihn deßhalb in zwei Sonetten verherrlichte, wovon 
das eine beginnt H: 
Pers wirst Pcdlio1eto sc krova üso Cl 
con g1i s1tri ehe ebbet kamt: di quoll. Its. 
Und das andere END: 
Quando giunso a Simon 
Cl1.a mi0 name g1i pose 
kalte conoott0 
in man 1o stile. 
stokia k1c1Duomo dI0kvioto, wo er viele Nutzen über beide Künstler 
zusoumnengeite11t hat. Auch Lanzi Gefch. d. Mal. To. I. S. ask; ff. 
dz:r deutschen Ausg. pp S.   
H Pctrarca Sen. 55.  Rdm. Ausg. 
END Pettarea Gan. 57.  Rbm. Wiss.  V
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.