Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Geschichts-Literatur
Person:
Häusser, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-400900
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-406879
514 Erste Abtheilung. Zur Geschichts-Literatur. 
Halbheiten, den Mangel an Wahrheit nnd Ehrlichkeit in ihrer Taktik 
hervor, nnd verfolgt im einzelnen den Gang ihrer demagogis(hen Kunst, 
die stark genug war der Monarchie vollends ihre letzten Stützen zu 
rauben, ohne doch eine feste demokratische oder republicanische Ordnung 
aufrichten, oder auch nur sie vor den äußersten Ausschreitungen revo- 
lutionärer Zügellosigkeit zu bewahren. Ihr Verhalten während des 
Proeesses von Ludwig XV1., ihre Schwäche und Muthlosigkeit im letzten 
Augenblick der Entscheidung über das "Loos des Königs wird hier einer 
strengen, aber wohlverdienten Kritik unterworfen, und die Beurtheilnng 
nirgends durch die verführerische St)mpathie mit dem Talent und der 
Anmuth einzelner Persönlichkeiten gemildert. 
Wir unterlassen es hier den Verlauf der sehr ausführlichen Dar- 
stellung, die namentlich vom Mai 1793 bis Julius 1794 eine voll- 
ständige innere Geschichte der Parteien gibt, im einzelnen zu verfolgen, 
und beschränken uns auf einige Notizen welche die letzte Epoche ihrer 
historis(hen Bedeutung berühren. Auch für die Jakobiner kam die 
Zeit wo der Schrecken seinen Zauber verlor, und nur lächerlich er- 
schien was vordem furchtbar gewesen. Der Geschichtschreiber erzählt 
uns im einzelnen wie seit dem 9.Thern1idor auch gegen sie mit dem- 
selben Erfolg die demagogische Taktik geübt ward deren Meister He 
einst gewesen, und wie sie von den Muscadins der siegreichen 
Reaction in ähnlichen Belagerungszustand gehalten werden wie sie 
selber einst ihn gegen den Eonvent geübt. Nur endigten die Dinge 
dießmal nicht mit dem Blutgerüste; durch .Stockprügel wurden nun 
die Männer gezüchtigt die vordem der Schrecken aller Getnäßigten ge- 
wesen. So ist naineutlich die letzte Sitzung (11. Nov. 1794) des 
Clubs von einer überwiegend komischen Wirkung. Jn ihrem Lokal 
belagert, von den Muscadins mit Stockschlägen und Steinwürfen be- 
droht, und wohl auch ernstlich abgeprügelt, schlüpfen sie trotz des 
Schwurs auf dem Platz zu sterben einzeln oder paarweise von der 
Schaubühne ihrer einstigen Triumphe hinweg. Von den Zurückge- 
bliebenen weis; oder wagt keiner mehr das Wort zu ergreifen. End- 
lich erhebt sich Caraffa noch einmal, das alte Pathos carikirend, mit 
dem Vorschlag: ,,Man hat dem Volk den durch die Aristokraten er- 
mordeten Lepelletier gezeigt, Marat wurde mit blutender Wunde von 
den Eordeliers umhergetragen um das Volk aufzuregen; wohlan! ich 
verlange das; alle Steine welche nach den Freunden der Gleichheit ge- 
schleudert worden sind mit Sorgfalt ausgelesen, auf dem Bureau des
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.