Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der deutschen Mythologie mit Einschluß der nordischen
Person:
Simrock, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-391329
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-393321
Abkürzungen. 
ahd. : althochdeutfch. 
Alpenb. : Alpenburg, vgl. F. 4. 
A. M. : Anderer Meinung. 
Amm. M. - Ammianus Marcellinus. 
Beitr. - Beiträge zur deutschen Myihologie. 
Birl. - Birlinger, vgl. J. 4. 
Virl. Schw. - Birlinger, Aus Schwaden, vgl. S. 4. 
BM. - Bechsteins Mär-elfen. 
D. - Diimisaga, womit die Capitel der jüngern Edda citiert sind, vgl. S. 7. 
DMS.  Wolss deutsche Märchen und Sagen. 
DS. - Deutsche Sagen. 
 - Fornaldar Sögur, vgl. S. 7. 
GDS. - GritnmZ Geschichte der deutschen Sprache. 
Germ. - Germania, Zeitschrift für deutscheZ Alterthum. 
GG-2l. - Göttinger gelehrte Anzeigen.  
Gödsche, Schl. S. - Schlesische Sagen. 
Gr. - Grimm.  
Grimn. - Gtimnismal, ein Eddalied. 
Grohm. - Grohn1ann, vgl. Z. 4. 
.HelgalnI. - Helgakwida, ein Eddalied. 
Herwarars. - Hern1ararsaga. 
Hrafnag. - Hrafnagaldr, ein Eddalied. 
Hpts. 8tschr. oder Ztschr. - Haupts Zeitschrift für deutsches Alterthum. 
KM. und KHM. : Grimms Kinder- und Hausmärchen. 
Kuhns Zeitschrift - Zeitschrift für vergieichende Sprachforschung. 
Leopr. - Leoprechting, vgl. E. 4. 
M. (ohne Zahl) - Mein. 
M..(mit einer Zahl) - Grimms deutsche Mythologie. 
MM. : Meiers Märchen aus Schwaden. 
MS. - Kuhns Märkische Sagen. 
N-S. - Dessen Norddeuische Sagen u. s. w. 
NSS. - Müller und Schambachs Niedersächsiscl)e Sagen. 
-Ostpr. S. - Temme, OstpreußisEhe Sagen, vgl. F. 4. 
Oegisdr. -.Oegisdrecka, ein Eddalied. 
P. - Panzer, Beiträge zur deutschen Myihologie. 
RA- - Grimm, Rechtsalterthün1er.  
Rochl). - Rochholz, vgl. F. 4.   
S. - Seite, oder nach anderer Abkürzung - Sage. 
Sitz. Kw- - Sigurdar Kwida, ein Eddalied.  
Sigrdr. - Sigrdrifumal, ein Eddalied.  
Skaldsk. - Skaldskaparrnal. 
Wafthr. - Wasthrudnis:nal, ein Eddalied. 
Wöl. - Wöluspa, das erste Lied der Einda- 
WS- und Westf. S. - Keime Wesifii1iskhe Sagen.  
Zeitschr. f. d. Ph. - Zeitschrift sur deutsche Pr)i1o1sgis- 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.