Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Katalog des künstlerischen Nachlasses von Carl Friedrich Schinkel, ..., im Beuth-Schinkel-Museum in Berlin
Person:
Wolzogen, Alfred von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-381095
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-384474
Kunstanstalten. 
andere 
27l 
T 
A r t Z eit Art des Erwerbes Wo ZU Enden 
der der für das im SchinkeliMuseum km Denkst 
I  d l . alphabetI. 
Ausfuhrung. Entstehung. Sch1nkeliMuseum. Un   
dere 
Kunstanstalten. 
f blauem Papier inI 
deckfarben ausgeführt.  
Von 
1817. 
 Aus 
Nacht. 
SchinkelYs 
TMappe XX1II b. 62. 
NGlasgeftecl, grünes 
 Zimmer Nr. 159. 
628. 
Sepia. ausgeführt, 
nit Weiß gehöht. 
1821 O. 
Aus 
Nacht. 
Schi11kel.s 
B 4. im Gip3saal. 
CJmKat.llI, Wandi 
bildersub 3. Nr. 36.J 
Unter Glas und 
 Rahmen. 
611. 
ekös 
VVt1 
Bergen 
1823. 
Aus 
Nacht. 
Schinkel.s 
XXI b. 67. 
612. 
etös 
für 
den 
Sächs 
I823. 
Aus 
Nachl. 
Skhi2skecss 
XXI b. 66. 
613. 
ek5s 
für 
den 
Stich 
1823. 
sAus 
SchinkelIS Nachl. 
XXl b. 69. 
627. 
ers. von Berger I 
end Stich. , sur 
1823. 
Aus 
Nacht. 
Skk,ik1ke1ss 
 , xx112.k38. 
GlasgeiIell, grünes 
Zimmer Nr. 115. 
614. 
;etuschte Federz. von 
Zeiger, fürden Stich. 
1823. 
Nachl. 
Schiukers 
Aus 
XXI b. 65. 
kskiftskizzss 
Aus 
Schi::ke1ss Nacht. 
620. 
;stiftskizzen,zum Theil 
usg.efühtt. 
kkskIzze. 
Aus 
Aus 
Nachl. 
Nacht 
Schinkkcss 
SchinkeIIs 
P 
D 
XXXIX d. 171. 
XXXIX d. 172. 
621. 
622. 
istiftfkTzzEs 
Aus 
SchinkeFs Nachl. 
XXXIX d. 173. 
623. 
 
fürq 
1823. 
Aus 
Nachl. 
Schinkel7s 
 , JOc1h. 70. 
kGla8gejkell, grünes 
 Zimmer Nr. 116. 
6l6. 
für 
den 
Stkkhs 
1828. 
Pus 
Nacht. 
Schinkel7s 
M. XX1b. 71. 
Glasgestell, grünes 
Zimmer Nr. l17. 
I 
615.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.