Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aus Schinkel's Nachlaß
Person:
Wolzogen, Alfred von Schinkel, Karl Friedrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-375975
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-377155
31 
(öonnaßenb , 
Sjeute warben üßföiebäbifiteil bei ßittorfLQBertber, äJercier, 
Üontaixxe genlatfyt, für RCIIT eine  unb anbere Rleinigfeiten 
in bar Säue äßticmme gefauft, im ßllaIaiß "Jäotyal gegefien unb bauu 
eingepacft. 
äReife 
D011 
Sßariä 
nacf) Qmxbon 
baklbft. 
unb 
erfier 
QIufentbaIt 
Mai) 
(Sonntag, 21, 
{grüß Motgenß fam Runtb und) eimuaf, um vou 11113 übfcbieb 
31x uebmeu, unb um neun llbr fubrm mit bei heiterem Qßetter 
von 23m2 ab. SDurd) angenebnwß Qanb ging eß und) Iäeauvaiä, 
baä mit 91621158 im Sßrogeffionätroube! erreichten, lmb m0 mit und) 
hie (intbebrale ßeficbtigten?) 
(anßntag, 22 23m.) 
Qlbexubä erteirbtelt mit ben Qaxlbfig 
bille unb blieben bnrt über älacbt. 
D011 
(Eonftanf a) 
bei 
Qißß" 
(CDieuÜQBI 
baä 
auf. 
jn ßakliä uafynl unä 
521'111 EDeffein gum Qlßenb 
fcfyön eingerirbtete Qßirtbßfyauä 
D011 
Mai) 
(svtittwvßö, 24- 
Qßir fcbiffteu m18 auf bcm Sbanxpfßoot ein unb erreidbten nad) 
breiftünbiger Llebetfabrt Dover, wo wir foglcid) bie fcbüue üußß 
ficht mm bet ßöbe beä (Safteüä gelwffcu. jn unfetm übetauä beß 
ÜOQÜÖMII unb beimlicben Qßirtbäßaufe nxacbteaz mit bie angenebnle 
ßefanntfcbaft eineä englifrben ßeiftlirbeu am? Mont, bcr mit bem 
Göbuubeux eines? 901'133 unb einem anberen Säertn reifte.  
ffurb am 9. Mai 1850. QSicIe wichtige (Entbedungen im Gebiete ber ßbxyfll unb 
ber (Ebexuie werben ibm gebanft; aud) er bat nieI gefdäricbeu. 
1) 93:19:. ßb. 11., e. 154. ' 
3) ißergi. ßb. 11., S. 155.  
3) ßergl. 53b. 11., G. 155, 91mm. 1.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.