Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aus Schinkel's Nachlaß
Person:
Wolzogen, Alfred von Schinkel, Karl Friedrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-375975
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-376963
12 
beä 9311191111189) llzltet feinen Gäenxälbeul nenne icf): Eanbfebaft 
eineö Gcbloffeä feiner ßanxilie in Cäübfranfreicf) am Emitteliänbißben 
Meere; fpanifebe Giefängltiäfceaee mit viel Qicbteffeft" unb wenig 
Seidjnung; Qlniiebt von jerufalenl; ßilbet von (Sjtenetf) worunter 
eine Rücbe mit fyiguren, frböu in ber sjaüung.  Darauf 15e- 
fucbten wir Üen Qöeeretair bcß Qounreßmufeulnä, Gaiüeug, membre 
libre de Facadämie des beaux arts, lmb faben Bei ibm 93m. 
mot auß ben ßpreztäen; aucf) xmtetbidt et m13 butcf) ein angieben- 
beä (äefpräcf) über baä Mufeum Der Qtatuen unb ber ßilber.  
Linblicf) ßegaßen mit unä 311 ßittorf, Der m18 farbig auägefübtte 
ficilianifcbe (lempel geigte.  Bei ßaton v. Qßettbet binirtexr wir 
mit Säoteffa)" unb (Sjraf Qjutbuß. 
(Gounaßenb, 6. Mai.) 
ßittotf DoIte micf) um halb eilf llbr aß 311 benx Qlrcbitefteml 
unb (Eoüegelz ßuet, bet nicht 51x Sßaufe mat; mit gingen beäbalb 
weiter gu Isacbo; ba mit biet jebod) baffelße Gdäieffal hatten, fo 
netfucßtexx mit unfet Giiücf abermaiä Bei (öuet unb trafen ibn jagt gu 
ßaufe. äßit {aßen beiTeu enorme Qltßeiteax über bie Qlufnuabmexl von 
Gßeßäubeu unb gangen Göföbtcn in Qlegpßtelt, äpiieu unb mein, 
Qlüen, moßei ich micf) uameutlicf) an bet berrlicfpen Rage von sßali- 
1) Qouiß Wicolaä fJJbiIippe Qlugufie Gomte be üvrbin, geboren. 1777 511 8a 
SRnque in bet Yllronenre, naßm Biß 1809 018 Qfücier (lbeif an ben Wapoieozfftben 
Üelbgügen, bieIt 116) bnnn, auäfcßließlid) Der Runft fzcf) mibmelub unb [cßon ftüfyer 
in Sbaniffä 66m1: gum Maler gebiibet, Biß 1814 in 2110m auf, muebe 1816 
Gßeneralbirector ber Röniglidyen Mufem unb mitgiieb Der ällcabemie 51x ißatiß, 
ßereifte 1817-1818 (ßrieebenlaxxb unb ben Orient unb ftarß 1841. (S: bat viel 
für bie ißeleßung beä Ruuftöefriebeä in {Eranfreitfy getlyan, ben Emufeen im iDaIaff 
Qugemßurg unb ßerfailleä eine neue (ßeffalt gegeben, mehrere "Bilber (5. B. bie 
911mm vor bem jnquifxtionägeriif in Ballabolib, bie Rrönung ber auä ifyeem 
Grabe geboßenen Süeß be (Safiro, ben 20b beä 41311111118 2c.) gemalt unb viel gel 
fcbrieben (5. B. baß ßaubeoille: Sterne ou le voyuge sentimental, ben Roman: 
Charles Barimore, bie Dieifefcbifbepungen: Voyage dans le Levant, Souvenirs 
de la Sicile etc.) ' 
2) Gdßnfei meinte vielleicf)! ben aßiftorien- unb (ßenrelnalet Q1. Üranqviß 9a 
Grinie, geboren 1775 5a qlaeiä, ber auf feinen ßifbern befonberß Qbiere oft an- 
Braajte. (ißergl. Magier? Rünßlerfegifon 23b. V., G. 361.) 
3) ßetgl. 3b. II., 6. 153, 91m 2.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.