Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aus Schinkel's Nachlaß
Person:
Wolzogen, Alfred von Schinkel, Karl Friedrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-375975
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-380248
(äin 
äcbtciben 
ßcbinfefä 
an Seine Säwäniglicbe söobvit, ben Rronptingen; 
jcßigcxx König magimilian II. von ßaicrn, 
Den 53m1 ciucä Rbnigäpalyxfteä in Qltben betreffeub.) 
Gib. Rbnigliöe Söobeit 
baben bie (Sjnabe gebabt, bnrd; baä äcbreiben beß Qecretairä Gib. 
Rbtiigiiien Sfvobeit, ßerrn Qßciublaaib, mir bie folgenben äragen 
in ßegiebung eineä 511 banenben Eitefibengpalafteä für C5e. Wlajeftät 
ben Sibnig von (Sßrieäenianb gur Beantwortung vorlegen gn laiTenz 
l. ob eä iiberbanpt ein jbeal ber ßaufunft gäbe ober niibt? 
2. ob eä für Gßriecbenlanb einä gäbe, ixnb meicbeä e? fei? 
3. ibeicbe nambaft gn Imadyenben Qßerfe eä über bißfül Gßegen- 
ftanb gäbe? 
(Die beiben Etagen ad 1. nnb 2. werben fieb allgemein nur 
babin beantworten Iaffen, baß 
baß jbeal in ber Qäaxxfunft nnr bann bbIIig erreicht ift, 
Ivexnx ein (Sjebäube {einem Qlvecfe in allen (Ibeilen unb im 
(bangen in geiftiger nnb pfnyfifmer äliücffiöt bollfomixuen 
entfprirbt.  
1) Bermutblicß ßangmt biefeß Bcbreißexu, welcbeß wir nacf) bem in Gdpinfelß 
fyintezlaßenenn "Qapierexx vorgefunbeuezx (ämxtepfe mitfbeüen, auä bem Safyre 18354 
ober 1835, m0 bie Iiläne 3m Uleffauratioxu bar Qlfropoiiß, Bebufß eineß Ilalaüeä 
für (52. ßlajeftät ben Stxönig Dttn von (Sjriecbenlanb , von Gcbinfel entworfen wurben. 
Die DriginaI-Qeitbnungexr biergu finbexu fld) im Gsbinlebmufeuxn, WIappeXXXV. b., 
41-44. ßelanntlid) blieb biefeß großartige Ißroject lmauägefübrt, unb Rlen5e baute 
{um beffen einen arcbiteftonifrf) wenig außgegeiäzxetexx Gtabtpalaß für Ge. Dllajefiät 
ben Rönig Dito in Qlffyexx.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.