Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aus Schinkel's Nachlaß
Person:
Wolzogen, Alfred von Schinkel, Karl Friedrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-367443
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-368026
XVII 
bie im britten ißeile {eine 1826 nach ßranfreid) nnb (Enge 
Ianb unternommene Steife fcbübern, und) meit mebr ber Seit 
abgeftoblen, aIä hieß bie unb ba fcbon Bei ben EUIittßeiIuIv 
gen beä erften tlbeiß ber {yaü gemefen fein mocbte; biefe 
Blätter ßaßen baßer und) bin unb mieber einer Heinen Sie; 
touebe bebnrft, um eingehie in ber ßaft beä Qlngenßlirfä Inißß 
ratbene Cöagßilbnngen ober offenßare {innftörenbe äiüötigfeiten 
beä Qluäbrucfä 511 ßefeitigen unb brncffäbig gn macßelt, fo: 
meit hieß eben gefcbeben formte, obne ben (Süebanfen beä ßere 
faiTerß irgenb Smang angutbun: ruiibtßbeftomeniger aber wer: 
ben anti) jie nicbt immillfotnmen {ein, ba jie neßen ben berr: 
Iicbften ßefcbreibungexi Ianbfcbaftliöer Steige, worin Cäciyinfel 
ftetä Weißer gemefen ift nnb ßemiefen bat, baß itpn baä Qßort 
gur Qarftellung tief empfunbener malerifcber (äinbrücfe gang. 
eßenio 3a ßeßote ftanb, alß ßleiftift nnb Sßinfel, eine 9Ttenge 
reicbjter unb gebiegenfter llrtbeile über ßebeutenbe Menfcben 
unb QDinge enthalten, gur ßerboüftiinbignng ber Biographie 
Cäcbinfefß nnßebingt gebären unb ibn gugieici) und) von einer 
gaug neuen, überauä [ießenämiirbigext Cäeite geigen, nämIid) 
alß ben für baß Qßßßl ber Cäeinen, trug aIIem ßerfunfenfeixi 
in fünülerifciyer Qlrßeit, unaßüifßg treu ßeforgten ßiatten 
unb ßaterf) 
 QBir geßatten unä, gleid) [yier auf einige jrrtßümer anfmerffnm 
511 machen, bie fxd) in baä Säeifetageßrxcf) man 1824 unb bie bagxl gegebenen 
Bemerfungen eingefdyiicben ßaßen unb Ieiber erft nach ßeenbigung beß Qrucfß 
ermittelt morben ünb. ßanb I. 6. 298 geile 3 mm oben muß eä beißen 
Qlbate bi joriv ftatt Sorio.  {yerner iii ßanb II. 5 12 Note 3 hie 
SabI ber Gemälbe, melcbe GarbinaI Sefdf) 1839 binterlaüen, mit 17000 
mobl an ßocfygegriffen. CDie 91m5 jlammt auä ßierefä llniberfabßegifnu, 
vierte Qlufkxge, Mtenburg 1858, ßb. VI. 6. 213; genauer aber ift gemiß
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.