Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Katalog des künstlerischen Nachlasses von Carl Friedrich Schinkel, ..., im Beuth-Schinkel-Museum in Berlin
Person:
Wolzogen, Alfred von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-381095
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-385613
archifektonifcher .Konstruktionss und Kunstformen.s 385 
 
A : t Z sit Akt des Ekwekbes Wo ZU Enden 
der km; für das im SshinIel.e Museum im I1s31sI: 
Ausführung. Entstehung. SchinkclsMuseum. Und   
üchtige Fedcrskizze.  Aus SkhinkÄlIs Narhl. 1UappeXT,I o. j83. 3624. 
iichtige Federskizze. Aus Schinkel.s Nachl. D X1.1 c. 182. 3625. 
iichtige Fcderskizzc. Aus Skhinkel.s Nachl. pp XLl c. 173. 3626. 
üchtigc Fedcrfkizze. Aus SchinkelIs Nachl. J XLl c. 179. 3627. 
üchtige Bleistiftskizze.  Aus Schinkel.s Nachl. p XII c. 175. 3628. 
sthecskizze.  Aus Schiukerg Nacht.  x1.Ic. 176. 3a29. 
derskizze. Aus SchinkelIs Nachl. , XLl CI 180. 3631. 
derskizzc. Aus Schinkel.s Nacht , XL1c. 181. 3632. 
derskizze. Aus Schissks1sg Nacht. , xL1c. 172. 3642. 
berskizze. Aus Schinkel7s Nacht D XLl c. 174. 3643. 
eisiiftskizzen, z. Theil Aus Schinkelvs Nachl. D XLl c. 1.71. 3644. 
schwarz getuscht.  
Iekskizze. Aus Schinkel.s Nacht. p XL1c. 168. 3645. 
,ekskizzc. Aus SchinkclIs Nachl. pp XLl c. 185. 3650. 
dekskizze. Aus Schinkel.s Nacht is XLl c. I70. 1366. 
kistiftz.,Hfür den Stich 1833. Aus SchinkePs Nacht. pp XI, c. 70. 3571a. 
zestimmt.  
Ä3aHFrfarbe11; für Von  Mai. dem König s: XL re. 84. 3571b. 
zu; Stich bestimmt. Fr1edrschWilhelm1V. Glasgestell; grünes 
Zimmer Nr. 37. 
derskizzen. 1833. Aus Schinkelfs Nacht M. XX c. 240.  3571c. 
Wafserfarben; für 1839, Von S. Maj. dem König I Xb c. 83. 3573. 
sen Stich bestimmt. Fried1ichWilhelm1V  
s,i.kks. 1v. es
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.