Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Stadt Rom im Mittelalter
Person:
Gregorovius, Ferdinand
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-326756
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-328796
160 
Siebentes 
Vushs 
Fünftes 
Capitel. 
Oheims zu Rom, Abts von S. Maria auf dem Aventin. 
Dort mochte er die Kutte der Benedictiner genommen haben, 
denn er wurde Mönch, und trat später in den Orden von 
Cluny, dessen hierarchische Ideen in seinem Genie die herr: 
schende Gestalt gewannen. Seine leidenschaftliche Natur be: 
grub sich nicht in die ascetische Mystik jener Zeit, aus welcher 
seine Seele mit fanatischer Kraft, doch gesund wieder kam. 
Er lernte die Welt veraöhten, aber sie zu beherrschen blieb 
ihm begehrenswert. 
Das beschränkte Ideal eines Klosterheiligen lebte nicht 
in dem Geiste Hildebrand7s, welcher geboren war, ein that: 
kräftiges und politisches Verhältnis; auf die Welt zu haben. 
Der Anblick einer tief verderbten Gesellschaft trieb das lyrische 
Gemüt Damiani7s in die Einsiedelei, doch der feurige Hilde: 
brand betrachtete mit noch größerem Schmerz den hierarchi: 
sahen Verfall der Kirche Roms Man muß sich vorstellen, 
daß er in aufstrebender Jugend ein moralisches Ungeheuer 
auf dem Stule Petri siHen sah, daß die römische Kirche 
damals zu dem niedern Range eines Provinzialbistums 
herabgekommen war, welches ein wildes Grafengeschlecht als 
Jnvestitur für seine jüngeren Söhne betrachtete. Ein nach: 
nensjs 0ppido Romeo; siehe Watterich I. 293 u. 808, und Giesebrecht 
lll. 1049; nur Hugo Flavign. Chron. II. 122 nennt ihn irrig Römer 
aus Rom. Der Name Hildeprand ist bei den Langobarden häufig; 
Bonizo aus Bonifacius, oder Vonipert abgekürzt. Diminutive lango: 
bardischer Namen aus izo statt bert sind Jtalien im XI. Sage. eigen: 
Rapizo , Roizo, Berizo, Albizo, Gepizo, Guinizo, Gunzo, Jngizo, Herizo 
CHeribert1. Die langobardischen Geschlechter GregorFZ V1l. und Napoleon7s 
CBonipertJ gehören demselben Land, ihre Charaktere ähnlicher Gattung 
an. Die Sage hat Hildebrand zum Wunderkind gemacht; seinem Haupt 
entsproßte Feuer, und als Kind feste er aus Holzspänen die Worte 
zusammen: Domjnabitur n, Mars 11sque ad Mars.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.