Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Stadt Rom im Mittelalter
Person:
Gregorovius, Ferdinand
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-326756
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-328016
82 
Buchs 
Siebentes 
Zweites 
CapiteI. 
cred7s von Hauteville, Graf Humfried von Apulieu und No: 
bert Guiscard, der Ulyfses jener heroischen Zeit. Ihr Schlacht: 
haufen war nur 3000 Pferde und einiges Fußvolk stark, 
aber diese kleinen gewaudten Reiter waren eben so viel wilde 
Teufel auf Rossen, schnell zum Ansturm und schnell zur 
Flucht. Während der Papst auf den Zinnen Civitals sein 
Heer segnete, zweifelte er nicht an seinem Sieg. Die Deut: 
schen, ihre Schilder fest in der Linken und das Sdhlachtschwert 
in der Rechten, schlugen auch den Angriff der Normannen 
unter Humfried, welche pfeilwerfend und mit Lanzen an: 
sprengten, siegreich nieder ;1 aber die Jtaliener lösten sich 
beim ersten Ansturm Richard7s in wilde Flucht auf, und 
Guiscard faßte nun die wenigen Deutschen in der Flanke. 
Die tapfern Schwaben schlossen ein Viereck, kämpften und 
fielen bis auf den leHten Mann. 2 Nun berannten die Sieger 
das Castell Civita, wo sich Papst und Cardinäle voll Angst 
verschlossen hielten. Die Vorstadt brannte; die Normannen 
sttirmten draußen mit Wut, drinnen pliiuderten die Bürger 
das Päpstliche Gepäck; sie drohten den Papst auszuliefern, 
und sie trieben endlich ihn und die Cardinäle aus der Stadt. 
Jetzt sandte Leo in seiner Not Unterhändler zu den Nor: 
mannen. Sie kamen ehrfurchtsvoll, den heiligen Gefangenen 
in ihren Schutz einzuladen. Sie hätten eine so kostbare 
Kriegsbeute von Rechts wegen in eins ihrer Castelle fort: 
1 Er li Tl1odeschi se metent l7escu en bras et cr011ent 17esp6e; et 1i 
N0rmant 11ardi c0ment. ly0n prevent la l1aste    . A1natus IlI. c. 37. 
2 Facto rinnen de se quasi mur0 in m0dum com ne kein QuarreZJ, 
mortem expectantes .   . Vita Leonjs IX. beim Borgia Mem. di 
Benev. II. 318. Sie nennt die Stadt Civitas, wie Romuald. Die 
Ch1sonjque de Robert Viscart schreibt Civite; Gaufried Malaterra Civj. 
tara. Jn der Nähe lag Dragonara.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.