Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Deutschen Freiheitskriege in den Jahren 1813 und 1814
Person:
Beitzke, Heinrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-257791
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-260071
Schwarzenberg 
bleibt unthätig. 
195 
träben und dann mit zwei Divisionen unternommenen Ueber: 
gang über die Seine zwei Tage lang aufzuhalten und dadurch 
Napoleon Zeit zu verschaffen, auch noch dem Feldmarschall 
Blücher selbst eine schwere Niederlage beizubringen.  Andern: 
theils haben aber auch die französischen Marschälle, welche vor: 
aussetzten, Fürst Schwarzenberg würde so handeln, als er 
müßte, und darum den Kopf voll hatten von seiner großen 
Uebermacht, keineswegs die frühere Energie in Vertheidigung 
der Seine bewiesen. Wo so viel auf dem Spiele steht, handelt 
derjenige immer am besten, der es aufs Aeußerste ankommen 
läßt, wie das Beispiel des Generals Bourmont in Nogent be: 
weist.iJ Dem Marschall Victor fällt überdies zur Last, daß er 
unterlassen hatte, die Brücke bei Pont zu zerstören. 
Fürst Schwarzenberg, der von Trohes aus die Bewegungen 
zu leiten fortfuhr, versuchte kein weiteres Vordringen, sondern 
ließ nur die Corps in zweiter und dritter Linie langsam nach: 
rücken, aber keines von diesen die Seine überschreiten. Das 
Corps des Kronprinzen von Würtemberg rückte auf Bray als 
Unterstützung von Wrede, das Corps von Colloredo, seht 
Bianchi, besetzte Montereau, wo der Feind abzog und die 
Brücke über die Seine zerstörte; zu dessen Unterstützung mar: 
schirte das Corps von Gyulai nach Pont:sur:Yonne. In 
dritter Linie bezog das österreichische Reserve:Corps, früher 
Hessen:Homburg, jetzt Graf Nostit5, Cantonirungen bei Sens, 
die preußisch:russischen Garben und Grenadiere desgleichen hinter 
der Seine. Auf dem äußersten linken Flügel besetzte am 
15. Februar die Vorhut von Bianchi Fontainebleau und es 
war hiernach das große böhmische Heer von Fontainebleau bis 
Mery auf eine Strecke von sechzehn deutschen Meilen zerstreut, 
auch in mehreren Linien auseinandergehalten. Wenn nicht der 
Kaiser Alexander gesorgt hätte, so würde Fürst Schwarzenberg 
in der nächsten Zeit von der Niederlage BlücherIs nicht das 
Mindeste erfahren haben und erst aufgerüttelt worden sein, 
wenn der Imperator selbst vor seiner Front oder in seinem 
Rücken erschienen wäre. Schwarzenberg, der hier ganz der 
österreichischen Politik diente, mochte fühlen, daß er sich an sei; 
nem Oberfeldherrnberuf versündigte; er vermied es, mit dem 
Es Es it dies Hex ekbe Graf nBou1;mont, der vor der Schlacht be: 
Ligny,1815 Izu den VeI:bündeten ubergm.g,n dessen Aussage l3esonders die 
Vekurthei1ung des Marschalls Ney herbetfuhrte, der 1829 die Eroberw;Z 
von Algier ausführte, von den Bourb3ms zum MF1Vfc2SII FkhVbeU wY;m 
untg1830 in Folge der Juli:Nevolutwn Frankreteh fur immer MS 
mu te. 
13sce
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.