Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Tonkunst, Bildende Kunst, Dichtung, Weltanschauung
Person:
Lamprecht, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-245756
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-249055
Vid7tutkg. 
265 
Und weiter schritt ich, höhenwärts, mit Zagen. 
Ein Märchenschloß erstand in blauer Ferne, 
Und sachte gingen Sterne um und Sterne, 
Als wollte schüdEjtern schon der Morgen tagen. 
Dann stand ich schauernd in der Halle Schweigen. 
Mit goldner Klinge schnitt ein bleicher Knabe 
Vom Lorbeerbaume mir die Siegesgabe, 
Den höchsten Preis, in grün belaubten Zweigen. 
CWilhelm Holzamer.J 
Mit alledem ist, auf dem Wege der Verschweißung oft 
recht wechselnder Elemente, in Formen, von denen teilweis 
schon gelegentlich der Schilderung der Dichtung der George 
und Hofmannsthal die Rede gewesen ist, im ganzen aber doch 
unter steigender Entwicklung der stilisierenden Motive zunächst 
eine idealistische Lyrik des Stimmungsgehaltes geschaffen worden. 
Zweifelsohne eine große Errungenschaft. 
Um sie zu würdigen, bedenke man, daß die frühere idea: 
listifche Lyrik des 19. Jahrhunderts sich zum größten Teil in 
keiner eigenen Formenwelt bewegte, sondern in der For1nenwelt 
der Antike, des Klafsizismns, der aus der Fremde befruchteten 
Romantik. Und man bedenke weiter, daß in dieser neuen idea: 
listischen Lyrik  und können wir hier nicht auch schon sagen: 
in der modernen bildenden Kunst, ja können wir, späteres vors 
ausneh1nend, nicht sogar auch schon von der modernen Dichtung 
überhaupt redenP s: daß also in der modernen Phantasie: 
thätigkeit überhaupt zugleich mit der neuen idealistischen Form 
auch die moderne Stimmung als ein neuer und nationaler 
Jnhalt heranreifte. 
Das sind wahrlich große Dinge. Die Stimmung erwächst 
mit der Formgebung. Sie ist mit ihr unlösbar verbunden. 
Und daher unverkennbar ein neuer Stil. 
Allein in dieser Einheit liegt auch die Begrenzung. WieP 
Sollte sich ein wesensanderer Jdealismns, namentlich ein nicht 
mehr rein persönlicher, sondern mehr objektiver Jdealismus 
sittlichen 1md patriotischen und religiösen Gehaltes in dieses 
Gewand kleiden lassenP Schwerlich. Nun aber erschien die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.