Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Schule der Holzschneidekunst
Person:
Schasler, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-238377
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-241586
270 
III. Buch : 
sind, als auch in Bezug auf die Nonchalance seiner Manier 
beßtzt. Nur hat er etwas Karikaturenhaftes, das er jedoch sehr 
wohl mit großer Naturwahrheit zu verbinden weiß. Seine 
Zeichnungen sind selten mehr als leichte Croquis mit weits 
läufigen Strichen, ohne Detailausfiihrung oder Ton.  Voll: 
ständige Karikaturen liefert Cham. Er iibertreibt zwar bis 
zum Frat3enhaften, aber feine Komik läßt dies fast vergessen. 
Seine Ideen, die er aus dem gewöhnlichen Leben nimmt, sind 
meist harmloser Natur, ohne persönliche Satyre. Seine un: 
gemeine Fruchtbarkeit, von welcher der ,,0harivaritt und die 
,,Il1ustmti0n4i Belege liefern, hat ihm eine Gleichmäßigkeit in 
der Manier verliehen, die nicht selten durch ihre stereotype 
Färbung ermüdet. Ein nicht minder furchtbarer Karikaturens 
zeichnet  doch großcntheils für Lithographien  ist Charlet. 
Wir schließen hieran sogleich Bertall sBaron ArnouldJ, der 
auch eine gesunde und besonders lebenswahre Ko1nik besitzt. 
Seine Form ist im Allgemeinen gut, nur ist vielleicht seine 
Manier zu fein, so daß sie an die von Hosemann erinnert. Auch 
er ist sehr fruchtbar. Zu seinen besten Werken gehören die 
600 Vignetten zu ,,le diab1e Er ParisIt, wozu Gavarni die 
größeren Zeichnungen entwars; ferner zu ,,Paris dans 1ieautt, 
        
de Tom Pouce43, ,,1Jist0ire d7un cassesn0isetteC Und anderen 
Kindersehriften.  Hautbois, sowie Daumier sind ebens 
falls im Genre tüchtig. Ihre Figuren ßnd frei und esfektvotl. 
Bedentender noch ist Gigoux, den seine Jllustrationen zum 
,,Gsil Blas de Santillana44 als einen der korrektesten und geist: 
vollsten Zeichner im historischen Genre erwiesen haben. Er 
versteht es besonders, feine mit großer historischer Treue im 
Kostüm entworfenen Figuren zu sehr gefälligen Gruppen zu 
vereinigen. Auch verwendet er eine große Sorgfalt auf die 
Stasfage.  BeIlange ist besonders durch seine Kompoßtionen 
zu ,,17hist0ire de L0uis Phjlippett bekannt geworden; Baron 
durch seine Jllustrationen zu den ,,e0ntes de B0ecacei4, zu 
den ,,Malerischen Wanderungen durch Paristt, zu ,,1a Jerus 
saleme detivreeK, ,,les aventures de Tcsle,maque9, ,,le ehe.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.