Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Thomas Babington Macaulay's Geschichte von England seit dem Regierungsantritte Jacob des Zweiten
Person:
Macaulay, Thomas Babington Lemcke, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-209976
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-211397
120 
Geschichte von England, 
Capitel Am 27. Januar klopfte der Thürsteher mit dem schwarzen Stabe an 
xv. die Thür des Unterhauses. Der Sprecher Und die Mitglieder begaben 
NR sich ins Oberhaus. Der König saß auf dem Throne. Er gab der Sub: 
sidienbilI feine Zustimmung, dankte den Häusern dafür, kündigte sseine 
Absicht an, nach Jrland zu gehen, und vertagte das Parlament. Niemand 
konnte zweifeln, dass eine Auflösung auf dem Fuße folgen würde. Bei 
den Schlussworten: ,,Jch habe es für angemessen gehalten, dieser Session 
jeht ein Ende zu machen,tt brachen die Tories innerhalb und außerhalb 
der Schranke in ein Jubelgeschrei aus. Der König überblickte unterdessen 
die Versammlung mit jenem glänzenden Adlerauge, dem nichts entging. 
Man durfte es ihm wohl verzeihen, wenn er ein gewisses rachsüchtige8 
Vergnügen empfand, diejenigen zu ärgern, die ihn grausam geärgert hatten. 
,,Jch sah,H schrieb er am folgenden Tage an Portland, ,,ellenlange Ge: 
sichter. Jch sah einige jener Männer zwanzig Mal während meiner Rede 
vor Aerger die Farbe wechseln.tt VI 
KLEMM Wenige Stunden nach der Vertagung hatten 150 toryisiische Var: 
laInentsmitglieder in der ApolIotaverne in Fleet Street ein Abschiedsessen 
zusammen, bevor sie in ihre Grafschaften abreisten. Sie waren besser ge: 
stimmt gegen Wilhelm als je seit dem Tage, wo sein Schwiegervater aus 
WhitehalI vertrieben worden war. Sie hatten sich kaum von dem sreudis 
gen Erstaunen erholt, womit sie vom Throne herab hatten ankündigen 
hören, dass die Session zu Ende sei. Die Erinnerung an ihre Gefahr 
und das Gefühl ihrer Rettung waren noch frisch. Sie sprachen davon, 
sich insgesammt nach Hofe zu begeben, um ihre Dankbarkeit zu bezeigen, 
ließen sich jedoch bestimmen, davon abzustehen, und nicht ohne Ursach, 
denn eine große Anzahl von Squires, nach einer Schmauserei, bei welcher 
ohne Zweifel weder Bier noch Rothwein gespart worden war, hätte im 
Audienzzimmer einigermaßen lästig sein können. Sirt John Lowther, 
einer der wohlhabendsien und einflussreichsien Landgentlemen jener Zeit, 
wurde abgeschickt, um den Dank der Versammlung in den Palast zu brin: 
gen. Er spreche, sagte er zum Könige, die Gesinnung einer großen Zahl 
achtbarer Gentlemen aus. Sie bäten seine Majesiät, versichert zu sein, 
dass sie in ihren Grafschasten ihr Möglichfies thun würden, ihm zu dienen, 
und dass sie ihm von Herzen eine glückliche Reise nach Jrland, einen voll: 
ji 
H Wilhelm an Portland M 1690z Van Citters an die Generalstaaten 
V. dems. Dat.; EVelynts Tageb.; Tageb. d. Oberh. 27. Jan. Jch will WilhelmIc3 
eigene Worte anführen: ,,Sie werden meine Rede gedruckt lesen, ich will Ihnen 
also nichts davon sagen. Und was die Gründe betrifft, die mich dazu genöthigt 
haben, so werde ich es aussparen, sie Ihnen bei Ihrer Rückkehr zu sagen. Wie es 
scheint, sind die Torics sehr erfreut darüber, nicht aber die Whigs. Sie waren alle 
sehr erstaunt bei meiner Rede, da ich nur einem Einzigen meine Absicht mitgetheilt 
hatte. Ich sah ellenlange Gesichter, weiche, während ich sprach, zwanzig Mal die 
Farbe wechselten. Akte diese Einzelnheiten bis zu Ihrer glücklichen Rückkehr.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.