Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Thomas Babington Macaulay's Geschichte von England seit dem Regierungsantritte Jacob des Zweiten
Person:
Macaulay, Thomas Babington Lemcke, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-195542
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-198315
250 
England, 
Mit 
Geschichte 
Capitel 
til. 
Leids. 
SbsffieIv. 
Accuratesse zu verarbeiten. Die ganze jährliche EinfuhrHbelief sich zu Ende 
des siebzehnten Jahrhunderts nicht auf zwei Millionen Pfund, eine Orkan: 
tität, die jetzt kaum für den Bedarf von achtundvierzig Stunden auss 
reichen würde. Dieser wunderbare sHandelsplaig,, der an Bevölkerung und 
Reichthunt Hanptfiädte von einem Rufe wie Berlin, Madrid und Lissabon 
weit übertrifft, war damals eine kleine, sthlechigebaute Marktstadt, welche 
weniger als sechstausend Einwohner enthielt. Sie besaß damals nicht eine 
einzige Presse, gegenwärtig beschäftigt sie hundert Druckereieu. Sie hatte 
damals nicht eine einzige Kutsche, jetzt beschäftigt sie zwanzig Wagenfabri: 
cantenVJ. 
Leeds war schon der Hauptsitz der Wollenn1anufactnr von sYorkshire; 
aber die älteren Einwoijner konnten sich noch der Zeit erinnern, wo das 
erste Haus von Ziegeln, damals nnd noch lange nachher das rothe Haus 
genannt, gebaut wurde. Sie riihmteu sich laut ihres wachsenden Reich: 
thums und des ungeheuren Berkaufs von Tuch, der unter freiem Himmel 
auf der Brücke siattfand. Hunderte, ja Tausende von Pfnnden waren 
schon im Laufe eines lebhaften Markttages baar bezahlt worden. Die stei: 
gende Wichtigkeit von Leeds hatte die Aufmerksamkeit mehrerer aufeinan: 
der folgender Regierungen auf sich gezogen. Carl der Erste hatte der 
Stadt Municipalreihte ertheilt. Oliver hatte sie aufgefordert, ein Mit: 
glied ins Unterhaus zu senden. Aber nach den Berithten über das Heerd: 
gelb scheint es gewiss, dass die ganze Bevölkerung des Burgsleckens, eines 
ausgedehnten Bezirks, der viele Weiler enthält, unter der Regierung 
Carl7s des Zweiten nicht über siebentausend Seelen betrug. Jus Jahre 
1841 waren ihrer mehr als  
Ungefähr eine Tagesreise südlich von Leeds, am Rande einer wilden 
Sunrpfgegend lag eine alte, legt reich angebante, damals unfruchtbare 
und uneingeschlossene Herrschaft, welche unter dein Namen sHalla1nshire 
bekannt war. Eisen gab es dort im Ueberflusse, nnd von sehr alter Zeit 
her waren die kunsilosen Messer, die dort verfertigt wurden, im ganzen 
Königreiche verkauft worden. Sie werden auch von Geoffreh Chaucer in 
einer seiner Canterburh:Erzählungen erwähnt. Aber die Fabrikation scheint 
während der drei Jahrhunderte nach Chancer.s Zeit wenig Fortschritte 
gemacht zu haben. Diese Sihkc1ffheit lässt sich vielleicht daraus erklären, 
dass das Gewerbe, fastswähteNd dieser ganzen langen Periode, den Auord: 
nungen unterworfen war, die der Lord und sein Lehnsgerichi zu treffen 
XI Blome9s 13:iccsiiiiis. 1673; Aikiuss Umgegend von Manchester; dasAdkkss. 
budh von Manchesiet, 1845. Baineiz, Gesd;ichie der Baumwollenmanusactur. Die 
besten Nachrichten, die ich über die Bevölkerung von Manchester im s7ebzehnten Jahr: 
hundert habe finden können, befinden ßch in einem AufsaZe von R. Parkinson in der 
Zeitschrift der statistischen Gesellschaft für October 1842. 
III ThoresbyIs 11u2;2ks.ss 1.e0.122kssis; Whitaker7s Loidis und Elmetez WardelPs 
Municipa1geschichte des Burgfleckens Leeds. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.